Alle Infos zum Anbieterwechsel

Stromanbieter-Ratgeber für Dresden

Stromanbieterwechsel in Dresden?

Egal, ob Sie noch in der Grundversorgung stecken oder von einem alternativen Versorger beliefert werden – ein Stromanbieterwechsel lohnt sich für Haushalte in Dresden fast immer. Hier können Sie in wenigen Minuten checken, ob ein Wechsel zu einem anderen Anbieter attraktiv ist – und uns anschließend mit dem Wechsel beauftragen, falls Ihnen der eigene Aufwand zu groß ist. Diejenigen, die selbst wechseln möchten, finden hier alle Informationen über Versorger und Tarife in Dresden, mit denen ein erfolgreiches Vorgehen garantiert gelingt. Jetzt loslegen und jedes Jahr Stromkosten sparen!

1. Die günstigsten Stromanbieter in Dresden

Wer nur einmal wechselt, muss nach dem ersten Jahr mit steigenden Stromkosten rechnen. Wer hingegen jedes Jahr den Versorger wechselt, profitiert immer wieder von günstigeren Tarifen und neuen Bonuszahlungen. Versorger, die wir Ihnen hier empfehlen, haben wir gründlich überprüft (schwarze Schafe sortieren wir konsequent aus). Bei dieser Auswahl von Stromanbieter und Tarifen können Sie also sicher sein, dass Sie Geld sparen – und außerdem von einem zuverlässigen, sicheren Versorger beliefert werden.

TOP 5 Tarife in Dresden

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 2200 kWh

Yello

Strom Klima Basic

Kosten 508,35 €

Ersparnis 217,61 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

ESWE

ESWE Natur STROM

Kosten 520,42 €

Ersparnis 205,54 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

Yello

Strom Klima Smart

Kosten 521,49 €

Ersparnis 204,47 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

eprimo

eprimo PrimaKlima

Kosten 524,80 €

Ersparnis 201,16 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

eprimo

eprimo 15 PrimaKlima

Kosten 531,18 €

Ersparnis 194,78 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00
Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung

2. Grundversorger in Dresden: DREWAG

Dresden ist die Landeshauptstadt von Sachsen und beherbergt derzeit rund 540.000 Einwohner in 300.000 Haushalten. Damit ist Dresden hinter Leipzig die zweitgrößte sächsische Stadt. Die direkt an der Elbe liegende Metropole ist vor allem durch ihre markante Altstadt mit Semperoper und Frauenkirche bekannt, die nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg aufwändig restauriert wurde. Bekannt ist Dresden auch als Elbflorenz, was auf den Kunstsammlungen und der barocken Architektur der sächsischen Landeshauptstadt beruht. Als eine der am stärksten wachsenden Wirtschaftsregionen erlangte Dresden durch die Informationstechnologie und Nanoelektronik weltweite Bekanntheit. Durch die günstige Lage an der Elbe ist Dresden Startpunkt und Zwischenstopp für Schiffsreisen und daher das touristische Zentrum Sachsens.

Die DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH ist als Stadtwerk der Grundversorger von Dresden. 1997 wurde das Unternehmen gegründet. Derzeit sind etwa 362.000 Kunden an das Stromnetz der DREWAG angeschlossen.

Das Energiewirtschaftsgesetz definiert als Grundversorger denjenigen Stromanbieter, der in einem Netzgebiet die Mehrheit der Haushalte mit Strom versorgt. Die meisten Dresdner kommen dabei mit der angebotenen Grundversorgung in Berührung. Diese setzt immer dann ein, wenn kein anderer Stromanbieter einen Haushalt mit Energie beliefert. Sollte man also gerade erst in die Wohnung eingezogen sein oder hat man gerade seinen Vertrag gekündigt und noch keinen neuen Energieversorger gefunden, muss man sich keine Sorgen um die Stromlieferung machen. In Dresden kümmert sich die DREWAG darum. Der große Nachteil sind die üblicherweise sehr hohen Kosten bei der Grundversorgung. Man kann den Vertrag jedoch kurzfristig, innerhalb von 2-4 Wochen kündigen und sich einen deutlich günstigeren Vertrag suchen über Wechselpilot suchen lassen.

Unsere Experten sind für Sie da

Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

3. Grundversorger in Dresden kündigen

Um Ihnen die Kündigung zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier eine kostenfreie, vorausgefüllte Kündigungsvorlage für DREWAG bereit. Einfach herunterladen, digital oder handschriftlich mit Ihren persönlichen Angaben vervollständigen und an DREWAG senden.

Anderen Versorger kündigen?

Sie werden nicht von DREWAG beliefert, sondern benötigen für einen anderen Versorger eine Kündigungsvorlage? Kein Problem! Wir stellen für eine Vielzahl verschiedener Stromanbieter in Dresden vorausgefüllte Musterkündigungen kostenfrei als PDF zum Download zur Verfügung. Falls Sie die Kündigung nicht selbst in die Hand nehmen möchten, können Sie das gerne an uns abgeben.

Notwendige Angaben

Ihre Kündigung von DREWAG sollte folgende Informationen enthalten:

  • Anschrift von DREWAG
  • Erstellungsdatum des Dokumentes
  • Der Anlass Ihres Schreibens mit Begründung
  • Kunden- und Zählernummer
  • Derzeitige sowie künftige Adresse (Lieferstelle)
  • Unterschrift (bei postalischer Kündigung)
Adresse

DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH
Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden

Kündigungsfrist

Sie können Ihre Grundversorgung bei DREWAG besonders schnell kündigen. In der Regel besteht eine 14-tägige Kündigungsfrist.

4. Die häufigsten Fragen von Dresdnern

Mit dem durchschnittlichen Verbrauch eines Zwei-Personen-Haushaltes lassen sich in Dresden bis zu 218€ sparen. Der Stromanbieter sollte jedes Jahr gewechselt werden, um von dieser Ersparnis dauerhaft zu profitieren.

Die Grundversorgung im Dresdner Stadtgebiet wird von DREWAG sichergestellt. DREWAG beliefert die meisten Haushalte in Dresden.

Wenn Sie neu in Dresden sind, werden Sie automatisch vom Grundversorger DREWAG beliefert. Dieser Tarif ist jedoch meist sehr teuer, daher sollten Sie einen Stromanbieter-Wechsel in Betracht ziehen.

Über 2.000 Versorger bieten ihre Tarife auch in Dresden an. Das beste Angebot zu finden und die Übersicht zu behalten ist da nicht ganz einfach. In unserem Vergleichsrechner lässt sich der aktuell günstigste Tarif einfach und schnell herausfinden, ohne dabei auf unseriöse Angebote zu stoßen.

5. Neu in Dresden? So viel lässt sich sparen!

Seit 1998 können Verbraucher Ihren Stromversorger selbst wählen und den Stromtarif wechseln. Wer noch nie den Stromanbieter gewechselt hat, wird vom Grundversorger beliefert, in Dresden übernimmt das die Firma DREWAG. Ein Drittel der Dresdner bezieht den teuren Grundversorger-Tarif, dessen Preise meist bis zu 40% über vergleichbaren Angeboten anderer Versorger liegen. Der Grund dafür ist, dass viele Verbraucher mit dem Energiemarkt und der Flut an Stromanbietern überfordert sind.

Umzug von Hamburg nach Dresden

Sie ziehen von Hamburg nach Dresden um? Eine gute Gelegenheit, sich um einen neuen und günstigeren Versorger zu kümmern. Im Vergleich zum Basis-Tarif des Hamburger Grundversorgers Vattenfall zahlen Sie nach einem Stromanbieterwechsel 170 Euro weniger!

Umzug von Köln nach Dresden

Auch die Kölner profitieren durch den Umzug nach Dresden: Wer sich um einen Versorgerwechsel kümmert, kann im folgenden Belieferungsjahr 266 Euro sparen.

Umzug von München nach Dresden

Sie ziehen von München nach Dresdenum? Eine gute Gelegenheit, sich um einen neuen und günstigeren Versorger zu kümmern. Im Vergleich zum Basis-Tarif der Stadtwerke München zahlen Sie nach einem Stromanbieterwechsel 90 Euro weniger!

Umziehen und stressfrei wechseln? So geht’s!

Wer mit dem Umzug genug zu tun hat und sich nicht auch noch um die Suche nach einen neuen Stromanbieter beschäftigen möchte, für den haben wir eine gute Nachricht: Wechselpilot ist auch im Falle eines Umzugs genau der richtige Ansprechpartner und kümmert sich um alle Vertragsangelegenheiten.

Schon eingezogen und noch keinen Stromvertrag?

Keine Sorge, Sie werden automatisch vom Grundversorger beliefert! Der Grundversorgungstarif ist jedoch sehr teuer, daher lohnt es sich, rechtzeitig den Versorger zu wechseln!

6. Dresdner Verbraucher und ihre Ersparnis

Wer nur einmal wechselt, muss nach dem ersten Jahr mit steigenden Stromkosten rechnen. Wer hingegen jedes Jahr den Versorger wechselt, profitiert immer wieder von günstigeren Tarifen und neuen Bonuszahlungen. Versorger, die wir Ihnen hier empfehlen, haben wir gründlich überprüft (schwarze Schafe sortieren wir konsequent aus). Bei dieser Auswahl von Stromanbieter und Tarifen können Sie also sicher sein, dass Sie Geld sparen – und außerdem von einem zuverlässigen, sicheren Versorger beliefert werden.

Drei-Personen-Haushalt in Friedrichstadt

  • Wohnsituation: 4-Zimmer-Wohnung in Dresden Friedrichstadt
  • Haushaltsgröße: 3 Personen (2 Erwachsene)
  • Jährlicher Verbrauch: 2.700 kWh
  • Top 3 Stromfresser: der Wäschetrockner (ca. 610 kWH), der alte Fernseher (ca. 350 kWh) und der Geschirrspüler (ca. 390 kWh)
  • Die lange Treue zum lokalen Versorger wurde nicht belohnt
  • Sind zu eprimo gewechselt und konnten dadurch 192 Euro sparen

Single-Haushalt in Dresden Reick

  • Wohnsituation: 1,5-Zimmer-Wohnung in Dresden Reick
  • Haushaltsgröße: 1 Person
  • Jährlicher Verbrauch: 1.200 kWh
  • Top 3 Stromfresser: Durchlauferhitzer im Bad (ca. 400 kWH), Kühlschrank (250 kWh) und der Heizlüfter (ca. 180 kWh)
  • Hat sich jahrelang nicht um den Stromtarif gekümmert
  • Ist zu Shell Privatenergie gewechselt und hat durch einen Tarif mit geringer Grundgebühr 98,60 Euro gespart

Wer in Dresden einen neuen Stromanbieter sucht, braucht vor allem eins: Zeit. Für Sie kürzen wir diesen Prozess einfach etwas ab! Da wir tagtäglich Hunderte von Stromverträgen wechseln, kennen wir die Anbieter in Dresden, ihre Tarife und Preise genau. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen, um Ihnen die Wechsel-Entscheidung leichter zu machen.

7. Günstige Ökostromtarife für Haushalte in Dresden

Als Ökostromanbieter werden Versorger bezeichnet, die ihren Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen beziehen bzw. eine entsprechende Menge an Ökostromzertifikaten kaufen. Wer Wert auf nachhaltig produzierten Strom legt, der kann beispielsweise zur SE Sauber Energie GmbH & Co. KG oder WEMAG AG wechseln, die ihren Ökostrom in Dresden anbieten. Nachfolgend haben wir außerdem die günstigsten Ökostromanbieter für Sie zusammengestellt.

TOP 5 Ökostromanbieter in Dresden

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 2200 kWh

Yello

Strom Klima Basic

Kosten 508,35 €

Ersparnis 217,61 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

ESWE

ESWE Natur STROM

Kosten 520,42 €

Ersparnis 205,54 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

Yello

Strom Klima Smart

Kosten 521,49 €

Ersparnis 204,47 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

eprimo

eprimo PrimaKlima

Kosten 524,80 €

Ersparnis 201,16 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00

eprimo

eprimo 15 PrimaKlima

Kosten 531,18 €

Ersparnis 194,78 €

  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0.00
  • CO2-Emissionen0.00
Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung

8. Jetzt zum günstigeren Versorger in Dresden wechseln lassen

Wir kümmern uns um die langfristige Optimierung von Strom- und Gaskosten, egal ob für Privat- oder Gewerbekunden. Das Wichtigste: Wir vergleichen nicht bloß Tarife, sondern führen den vollständigen Vertragswechsel durch – und das jedes Jahr aufs Neue, um eine wiederkehrende Einsparung zu erzielen. Pro Jahr und Vertrag können im Durchschnitt 270 Euro gespart werden!

Wir übernehmen außerdem die gesamte Kommunikation mit den Versorgern. Als Kunde von Wechselpilot erhalten Sie lediglich die vertragsrelevanten Dokumente: bequem per Mail und zusätzlich zum Download im eigenen Kundenkonto. Werbung und andere Informationen, die keine Bedeutung für Ihren aktuellen Vertrag haben, filtern wir heraus. Somit gibt es dauerhaft nur noch einen Ansprechpartner, der sich um alle Fragen, Probleme und sonstige Belange kümmert: Wechselpilot.

Schritt 1 Wir starten den Wechsel

Nachdem Sie Ihren Wechsel bei uns in Auftrag gegeben haben, starten wir automatisch den Wechselprozess. Wir fragen beim neuen Versorger an, kündigen den alten Vertrag und übernehmen für Sie die gesamte Kommunikation.

Schritt 2 Ihre Belieferung beginnt

Sobald der neue Vertrag bestätigt wurde, informieren wir Sie über das Startdatum der Belieferung. Während der Vertragslaufzeit hören Sie nur von uns, wenn wichtige Informationen vorliegen. Bei Fragen können Sie sich natürlich immer an uns wenden.

Schritt 3 Sie erhalten eine neue Empfehlung

Etwa vier Monate, bevor Ihr Vertrag ausläuft, erhalten Sie von uns eine Empfehlung für einen neuen Ökostrom-Tarif. Wenn wir nicht von Ihnen hören, führen wir den Wechsel für Sie automatisch durch – damit Sie auch im folgenden Jahr wieder sparen!

Jetzt wechseln lassen!

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.