Unser Wechsel-Ratgeber für 123energie

Der Versorger 123energie ist eine Marke der Pfalzwerke Aktiengesellschaft. Kommt 123energie für Sie als Versorger infrage oder möchten Sie den Stromanbieter kündigen? In diesem Ratgeber informieren wir Sie umfassend zu diesem Versorger und bieten Ihnen Kündigungsvorlagen für 123energie zum Download an. Wir erklären Ihnen unter anderem, ob Sie 123energie per E-Mail kündigen können, ob 123energie ein zuverlässiger Stromanbieter ist, was Sie bei Kündigungsfristen von 123energie beachten sollten und ob es bei Tarifen von 123energie Bonuszahlungen gibt.

Der Versorger im Überblick

Der Stromanbieter 123energie

Der Versorger 123energie ist eine Marke der Pfalzwerke Aktiengesellschaft. Dieser Konzern befindet sich mehrheitlich in kommunaler Hand und betreibt Tochtergesellschaften, wie zum Beispiel die Pfalzgas GmbH als Erdgasanbieter. Auf der Website wirbt 123 Energie zum einen mit Versorgungssicherheit durch eine „starke, verlässliche Mutter“, die erwähnten Pfalzwerke mit rund 430.000 Kunden. Außerdem werden Preisgarantien (also auf die vom Versorger beeinflussbaren Preisbestandteile) von bis zu 24 Monaten aufgeführt.

Kunden erhalten außerdem Energiespartipps holen. Ein Beispiel zum Heizen: „Warm und wohnlich – Heizkosten sparen“ oder, was den Stand-By Modusbetrifft: „Einfach mal abschalten – im Wohnzimmer“.

123energie bietet neben den normalen Tarifen auch Ökostrom und Gas an. Der Strommix beinhaltet bei allen Stromtarifen der Pfalzwerke 34% erneuerbare Energien die nach dem EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) gefördert wurden und 37% Kohle. Bei den Ökostromprodukten entfallen 53% auf erneuerbare Energien nach EEG und die restlichen 47% auf sonstige erneuerbare Energien.

Ausgezeichnet wurde dieser Versorger unter anderem als Preissieger für das Siegel „Nachhaltiges Engagement“ (2018 sowie 2019) von Focus Money und, vom selben Tester, zum fünften Mal in Folge als „Kundenliebling“. Ein paar Tipps, wie Sie die Aussagekraft solcher Auszeichnungen bewerten können, finden Sie in unserem Ratgeber zum Tarifvergleich.

Unter die Lupe genommen

Unabhängige 123energie-Bewertung

Um einen neuen, passenden Stromanbieter zu finden, braucht es (eigentlich) Zeit. Für Sie kürzen wir diesen Prozess einfach etwas ab! Da wir tagtäglich Hunderte von Stromverträgen wechseln, kennen wir die Versorger – auch 123energie – genau. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen, um Ihnen die Wechsel-Entscheidung leichter zu machen. Für eine objektive Bewertung haben wir pro Kategorie sieben Mitarbeiter aus dem Wechselpilot-Kundenservice befragt. Sie können sich also sicher sein, dass unser Versorger-Check keine Einzelmeinung abbildet. Pro Kategorie kann ein Anbieter maximal vier Punkte erreichen. Aus den einzelnen Bewertungen berechnen wir die Gesamtzahl von Punkten, die Ihnen dabei hilft, Ihren möglichen neuen Versorger vor dem Wechsel verlässlich einschätzen zu können.

Gesamt-Ergebnis

Anbieter-Bewertung

Bonusauszahlung
Service
Bearbeitungszeit

Anbieter-Infos

Art des Versorgers

Discounter

Art der Kommunkiation

E-Mail

Unsere Experten sind für Sie da

Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

Tarifdetails im Überblick

Die Stromtarife von 123energie

Um Ihnen noch eine kurze Übersicht zu den einzelnen Tarifen zu geben und deutlich zu machen, wie Sie sich voneinander unterscheiden, haben wir hier die wichtigsten Details für Sie zusammengefasst. Sie haben noch eine Frage zu den Tarifen von 123energie? Rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne!

123strom

  • Arbeitspreis: 28,278 Cent/kWh
  • Grundpreis: 220,48 Euro/Jahr
  • Wechselbonus: 160 Euro
  • Preisgarantie: 12 Monate
  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate
  • monatlicher Abschlag

123ökostrom

  • Zertifizierter Ökostrom aus Wasserkraftanlagen
  • Arbeitspreis: 28,575 Cent/kWh
  • Grundpreis: 232,38 Euro/Jahr
  • Wechselbonus: 160 Euro
  • Preisgarantie: 12 Monate
  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate
  • Regenerativ (EEG gefördert)53,0
  • Regenerativ47,0
  • Radioaktiver Abfall0
  • CO2-Emissionen0
  • Regenerativ (EEG gefördert)53,0
  • Regenerativ47,0
  • Radioaktiver Abfall0
  • CO2-Emissionen0
Im Vergleich

Von 123 Energie zu einem anderen Versorger wechseln

Dass sich durch den regelmäßigen Wechsel des Strom- oder Gastarifs eine Menge Geld sparen lässt ist kein Geheimnis. Doch der ständige Tarifvergleich in dem Meer aus Angeboten kann schnell sehr zeitintensiv und ermüdend werden. Hier zeigen wir Ihnen beispielhaft inwieweit Versorger aus unserer Empfehlung sich unterscheiden.

Von 123 Energie zu EnBW wechseln

Obwohl die Tarife von 123energie bereits attraktive Konditionen bieten, ist bei einem Wechsel von 123energie zu EnBW noch immer eine Ersparnis drin. So errechnet sich vor allem durch die Bonuszahlungen von EnBW noch eine Ersparnis von fast 62€. Aber Vorsicht: nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres lauern oftmals Preiserhöhungen, weshalb wir zu einem jährlichen Wechsel raten.

Von 123 Energie zu E Wie Einfach wechseln

Bei einem Wechsel von 123energie zu E Wie Einfach lassen sich sogar 118€ sparen. Bei einem Verbrauch von ca. 2200 kWh pro Jahr belaufen sich die Kosten für diesen Tarif auf gerade einmal 518€ – natürlich nur möglich durch die hohen Bonuszahlungen. Doch auch hier sollte beachtet werden, dass sich die Vorteile durch die Boni nur im ersten Jahr ergeben und im Falle einer Vertragsverlängerungen mit teilweise deutlichen Preissteigerungen gerechnet werden muss. Wir empfehlen Ihnen daher jährlich den Anbieter zu wechseln.

Von 123 Energie zu E.ON wechseln

Auch ein Wechsel von 123energie zu E.ON lohnt sich in den allermeisten Fällen. Wie hoch die jeweilige Ersparnis tatsächlich ausfällt hängt maßgeblich vom eigenen Verbrauch und dem Postleitzahlgebiet ab. Eine Beispielrechnung bei einem Verbrauch von 2200kWh pro Jahr finden Sie hierzu weiter unten.

123energieEnBWE Wie EinfachE.ON
Eigene Infrastruktur (eigene Netze) jedoch indirekt über die Muttergesellschaft Pfalzwerke jedoch indirekt über die Muttergesellschaft E.ON
Autostromtarife jedoch indirekt über die Muttergesellschaft PfalzwerkeÖffentliche Ladesäulen+ eigene WallboxNeinVerfügbar
Eigene Stromerzeugung
Hauptgeschäftstätigkeit nach RegionBundesweitBaden-WürttembergBundesweitBundesweit
Diese Informationen können sich verändern. Selbstverständlich werden diese Angaben regelmäßig angepasst. Letzte Aktualisierung: 17.07.2020

Was lässt sich durch einen Wechsel sparen?

Diese Tabelle zeigt Beispielhaft die mögliche Ersparnis durch einen Wechsel von 123energie in einen günstigeren Tarif von EnBW, E Wie Einfach oder E.ON bei einem Verbrauch von 2200 kWh pro Jahr.

123energie
123ökostrom
EnBW OnlineE Wie Einfach
Grün & Günstig Strom
E.ON
E.ON Strom Öko
Arbeitspreis in Ct/kWh24,66 Ct27,85 Ct26,28 Ct26,44 Ct
Grundpreis € / Monat22,34 €17,78 €18 €16,49 €
Boni (Sofort- und /oder Neukundenbonus)174€ Sofortbonus127€ Sofortbonus
+123€ Neukundenbonus
94€ Sofortbonus
+119€ Neukundenbonus
85€ Sofortbonus
+116€ Neukundenbonus
Vertragslaufzeit12 Monate12 Monate12 Monate12 Monate
Gesamtkosten nach 1 Jahr (nach Abzug aller Boni)636,90€575€518,15€578,57€
Mögliche ErsparnisVergleichstarif61,90€118,75€58,33€
Diese Tabelle verdeutlicht beispielhaft die mögliche Ersparnis eines Anbieterwechsels. Wir weisen darauf hin, dass Tarifkonditionen sich ständig verändern können. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Preise in Brutto. Stand 26.06.2020.

Natürlich unterscheiden Sich alle Versorger durch Ihre unterschiedlichen Tarife in Arbeitspreis, Grundpreis und diverser Wechselboni bzw. Prämien. Diese Tarife und Konditionen können sich jedoch ständig verändern. Wenn Sie also entspannt Ihren Anbieter wechseln möchten, lassen Sie die Arbeit unseren Rechner übernehmen und sich im Handumdrehen den für Sie optimalen Tarif vorschlagen. Sagt Ihnen das Angebot zu, übernehmen wir Kündigung, Wechsel und Neuanmeldung und das nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr aufs neue!

Überlassen Sie Ihren Tarifwechsel uns!

Ohne Aufwand bis zu 500€ sparen

Stromanbieter kündigen

So kündigen Sie 123energie korrekt

Das Wichtigste zuerst: Achten Sie bei der Kündigung darauf, die vereinbarte Kündigungsfrist einzuhalten! Nur in wenigen Ausnahmen dürfen Sie außerhalb der vertraglich festgesetzten Frist kündigen. Grundsätzlich ist es Ihnen überlassen, ob Sie per Post oder E-Mail kündigen. Unsere Empfehlung: Kündigen Sie postalisch mit einem Schreiben, das Ihre Unterschrift enthält.

Zusätzlicher Vorteil: Die briefliche Kündigung können Sie per Einschreiben versenden. Somit können Sie, falls notwendig, Ihre Kündigung gegenüber 123energie jederzeit belegen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, widerruft auch die Einzugsermächtigung, die es 123energie erlaubt, Ihr Konto eigenständig zu belasten. Auf diese Weise verhindern Sie mögliche Fehlbuchungen nach der Kündigung.

Anschrift

123energie
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Das muss die Kündigung enthalten:

  • Anschrift von 123energie
  • Erstellungsdatum Ihrer Kündigung
  • Der Anlass Ihres Schreibens mit Begründung
  • Kunden- und Zählernummer
  • Derzeitige sowie künftige Adresse (Lieferstelle)
  • Unterschrift (bei postalischer Kündigung)

Tipp: Nutzen Sie einfach unsere Kündigungsvorlagen für 123energie, die als PDF zum Download bereit stehen.

Um Ihnen die Kündigung zu erleichtern, stellen wir hier kostenfreie Kündigungsvorlagen bereit. Je nach Anlass Ihrer Kündigung fällt das Schreiben ein wenig anders aus – mit unseren Musterkündigungen müssen Sie sich darüber aber keine Gedanken mehr machen. Einfach herunterladen, digital oder handschriftlich mit Ihren persönlichen Angaben vervollständigen und an 123energie senden.

Umzug
123energie behält sich vor, Ihren Vertrag an die neue Adresse umzuziehen. Die einzige Ausnahme: Es besteht bereits ein Liefervertrag für die neue Adresse. Dann darf gekündigt werden.

Preiserhöhung
Im Fall einer Preiserhöhung bricht 123energie den bestehenden Vertrag mit Ihnen – dadurch entsteht für Sie sofort ein 14-tägiges Sonderkündigungsrecht ab dem Tag der Bekanntmachung.

Grundversorgung
Ist 123energie Ihr Grundversorger, können Sie Ihren Vertrag schnell kündigen und zum neuen Versorger wechseln. In der Regel besteht eine 14-tägige Kündigungsfrist.

Tarif zu teuer
Um zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln zu können, kündigen Sie am besten zum nächstmöglichen Termin. Tipp: Das übernehmen wir gerne für Sie!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preiserhöhung von 123Energie erhalten?

So nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht

  1. Sie wählen einen neuen Versorger und geben den Wechsel in Auftrag.
  2. Die unterschriebene Sonderkündigung senden Sie an 123Energie.
  3. Sobald Sie die Kündigungsbestätigung erhalten, senden Sie diese an uns zurück. Das geht ganz einfach per Mail an kundenservice@wechselpilot.com.
  4. Wir kümmern uns um den Anbieterwechsel: es kann drei bis vier Wochen dauern, bis der Versorger den Wechsel bestätigt. Im Anschluss erhalten Sie von uns sofort Ihre Vertragsbestätigung.

Frist beachten!

Für eine Sonderkündigung gewährt der Versorger in der Regel eine Frist bis zum Datum der Preiserhöhung. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Kündigungsschreiben zeitnah an Ihren aktuellen Anbieter zu schicken. Im Anschluss kümmern wir uns um Ihren Vertragswechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Wir bemühen uns immer um die schnellstmögliche Umsetzung des Wechsels, allerdings kann es in Abhängigkeit der Dauer des Wechsels passieren, dass Sie für eine kurze Übergangszeit in die Grundversorgung rutschen.

Jetzt wechseln lassen!

Ersparnis berechnen

Wer seinen Anbieter wechseln möchte und sich vorab etwas informiert, schreckt manchmal dann doch noch vor einer Kündigung zurück. Warum? Es gibt zahlreiche Gerüchte, die sich in Foren und Portalen hartnäckig halten – und das obwohl sie gar nicht stimmen! Das Wichtigste vorab: Jeder Kunde darf seinen aktuellen Stromvertrag kündigen und den Anbieter wechseln. Mit drei weiteren Kündigungsmythen machen wir jetzt auch gleich noch Schluss:

Mythos 1

Durch die Kündigung bei 123energie entstehen Kosten.

Diese Frage lässt sich mit einem klaren „Nein“ beantworten. Für den Kunden ist eine Kündigung vollständig kostenfrei. Das ist sogar gesetzlich festgesetzt! In § 20a Abs. 3 EnWG (Energiewirtschaftsgesetz) heißt es: Der Lieferantenwechsel darf für den Letztverbraucher mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden sein. Wie auch bei jedem anderen Anbieter wird am Jahresende eine Schlussrechnung erstellt. Sollte mehr Energie verbraucht worden sein als durch die Abschlagszahlungen beglichen wurde, so werden die Restkosten dem Kunden in Rechnung gestellt. Falls der Stromtarif bzw. der Stromanbieter gewechselt werden und nach der Kündigung des bisherigen Tarifs nicht sofort ein neuer Tarif zur Verfügung steht, gilt in der Regel der Tarif der Grundversorgung. Dieser kann höher ausfallen als ein vergleichbarer Tarif durch einen der Stromanbieter.

Mythos 2

Nach der Kündigung stellt 123energie bei mir den Strom ein.

Der Strom wird nicht abgestellt, auch nach der Kündigung fließt selbstverständlich noch Strom. Wer sich nicht um einen nahtlosen Übergang in einen anderen Tarif gekümmert hat, wird zwischenzeitlich vom lokalen Grundversorger beliefert. Die verbrauchte Energie wird dann meist nach dem nächsten Anbieterwechsel in Rechnung gestellt. Der Strom wird in Deutschland erst dann abgeschaltet, wenn über einen langen Zeitraum die Stromrechnungen nicht bezahlt wurden. Dies gilt auch dann, wenn der Stromversorger dem Kunden kündigt, denn auch dann darf der Strom nicht abgestellt werden.

Mythos 3

123energie kann meinen Stromvertrag einfach so selbst kündigen.

Grundsätzlich ist das möglich, in der Praxis tritt dieser Fall jedoch sehr selten auf. In der Regel kündigt ein Stromversorger seinem Kunden erst dann, wenn der Kunde die Rechnungen lange nicht bezahlt oder gegen andere Auflagen verstößt. In den AGBs des Anbieters stehen Kündigungsfristen und Pflichten des Kunden. Wir empfehlen Ihnen daher: Werden Sie einen kurzen Blick auf die Bestimmungen, bevor Sie einen Vertrag schließen.

TOP 8 Kundenfragen

Die häufigsten Fragen zu 123energie

Der regelmäßige Wechsel des Stromanbieters zahlt sich aus; so kann beispielsweise bei einem Wechsel von dem örtlichen Grundversorger zu 123energie ca. 184€ im ersten Jahr gespart werden (bei einem Verbrauch von 2500kWh). Unsere Empfehlung: wechseln Sie den Anbieter jährlich um dauerhaft eine Ersparnis zu erzielen. Unser Wechselservice übernimmt dies auf Wunsch für Sie.

Der Wechsel des Stromanbieters gestaltet sich dank Vergleichsrechner sehr einfach. Hier wird lediglich die Postleitzahl und der Verbrauch eingegeben, ein Tarif ausgewählt und der neue Anbieter übernimmt die Kündigung, Wechselprozess und Neuanmeldung. Unser Tipp: mit unserem automatischen Wechselservice sind Sie immer im besten Tarif – ohne Aufwand!

Genau wie bei allen anderen Vertragsverhältnissen müssen Sie auch bei Ihrem Stromvertrag die Kündigungsfristen einhalten. Dies genauen Angaben haben wir weiter oben für Sie zusammengefasst. Wir empfehlen, die Kündigung in Schriftform an 123energie zu richten. Nutzen Sie hierfür gerne unsere vorausgefüllten, kostenfreien Kündigungsvorlagen.

Sie erreichen den Kundenservice von 123energie telefonisch unter der 0621 57057-3123 montags bis freitags von 7:00 bis 20:00, sowie samstags von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Bei 123energie werden die Abschläge für den kommenden Monat bezahlt. Bei Vertragsabschluss wird somit für den aktuellen als auch für den Folgemonat abgebucht.

Die Bankverbindung von 123energie lautet:

Commerzbank AG
IBAN-Nr. DE24 5454 0033 0209 3730 00
SWIFT-BIC COBADEFFXXX
Gläubiger-ID: DE09PWA00000069162

Wenn Sie umziehen, ist Ihr Vertrag zwei Wochen vor dem Umzugstermin fristgerecht zu kündigen. Ihr alter Vertrag kann jedoch nicht mitgenommen werden. Sie können jedoch jederzeit schnell und unkompliziert einen neuen Antrag auf Energielieferung bei 123energie stellen.

Weitere Infos rund um das Thema Umzug finden Sie weiter oben.

Der Ökostrom von 123energie stammt aus Wasserkraftanlagen aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz und wird vom TÜV Rheinland zertifiziert. Dieses Siegel von TÜV Rheinland fordert, dass das Unternehmen erneuerbare Energien fördert, legt jedoch keine konkreten Richtlinien fest.

Kundensupport Thorben Tews
Mit Wechselpilot immer im besten Tarif

Darum sollten Sie jetzt wechseln!

Ihre Stromrechnung macht Sie unglücklich? Aber Strom wechseln – das ist doch so aufwendig und wer blickt da schon durch? Wir blicken durch und deshalb übernehmen wir gerne Ihren Wechsel! Sie können sich bei uns kostenfrei registrieren und auch unseren Kundenservice unverbindlich anrufen, um sich beraten zu lassen. Verlieren Sie weder Zeit noch Geld, sondern packen Sie gemeinsam mit uns den Versorgerwechsel an. Es bringt Ihnen nur Vorteile!

Ohne Aufwand sparen
Immer im besten Tarif
Wir sind 100% unabhängig
Automatischer Wechsel

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.