Unser Wechsel-Ratgeber für eprimo

Der Ökostrom- und Ökogasanbieter eprimo ist besonders beliebt bei seinen Kunden. Als Tochtergesellschaft von E.ON, einem der größten Energieversorger Deutschlands, ist eprimo bundesweit aktiv. In diesem Ratgeber informieren wir Sie umfassend zu diesem Versorger und bieten Ihnen Kündigungsvorlagen für eprimo zum Download an. Wir erklären Ihnen unter anderem, ob eprimo ein zuverlässiger Stromanbieter ist, was Sie bei Kündigungsfristen von eprimo beachten sollten und ob es bei Tarifen von eprimo Bonuszahlungen gibt.

Unsere Bewertung

Lohnt sich der Wechsel zu eprimo?

Eprimo ist besonders beliebt bei seinen Kunden und gehört laut der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien zu den besten Ökostromanbietern Deutschlands. Mit fairen Strom- und Gastarifen, attraktiven Boni für Neukunden sowie guter Servicequalität, überzeugt der Energiediscounter nicht nur unsere Mitarbeiter aus dem Wechselpilot-Kundenservice.

Das sagen unsere Mitarbeiter aus dem Wechselpilot-Kundenservice:

  • Eprimo arbeitet schnell und zuverlässig. Dies zeigt sich durch zahlreiche Auszeichnungen des Unternehmens – vor allem für Servicequalität und Kundenfreundlichkeit. Außerdem werden Boni ohne Verzögerungen ausgezahlt und sind an keinen Verbrauch gestaffelt.
  • Eine rückwirkende Belieferung, zum Beispiel im Falle eines Umzugs, ist für eprimo meist überhaupt kein Problem.
  • Neben 12-Monats-Tarifen bietet eprimo auch Tarife an, die weitaus länger als ein Jahr andauern und wirbt dabei mit mehr Sicherheit und Treueboni.  Wir empfehlen generell bei Tarifen mit einer Laufzeit von mehr als 12 Monaten oder Sachprämien genauer hinzuschauen, ob sich der Wechsel unterm Strich tatsächlich lohnt.

Stromanbieter wechseln – ohne Aufwand!

Es geht ganz einfach und schnell – wir benötigen nur 3 Informationen von Ihnen.
Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem unverbindlichen Angebot.

Verbrauch pro Jahr: Strom
2000
E-Mail Bitte Angaben überprüfen.
Postleitzahl Bitte Angaben überprüfen.

Wir haben eprimo geprüft

Anbieter-Bewertung

Bonusauszahlungen
Service
Bearbeitungszeit

Anbieter-Infos

Art des Versorgers

Discounter

Art der Kommunkiation

Kundenportal

Tarif-Übersicht

Wie günstig sind Strom- und Gastarife bei eprimo?

Hat Sie der Ökostrom- und Ökogasanbieter eprimo übezeugt? Lesen Sie hier, welche 12-Monats-Tarife eprimo anbietet.

Eprimo kann mit fairen Strom- oder Gastarifen sowie mit Energie aus 100% sauberer Wasserkraft punkten. Entscheiden Sie sich für den Tarif PrimaKlima, zahlen Sie für Strom lediglich um die 26 Cent pro Kilowattstunde – für Gas um die 5 Cent. Ein Blick in unsere Tariftabellen verdeutlicht: eprimo trumpft auch mit einem günstigen monatlichen Grundpreis.

PrimaKlima

  • Tarif mit Online-Kommunikation
  • Arbeitspreisrabatt
  • Sofortbonus
  • Vertragslaufzeit: 12 Monate
  • Kündigungsfrist: 6 Wochen
  • Eingeschränkte Preisgarantie: 12 Monate
  • Stromzusammensetzung: 100% erneuerbare Energien
  • Kein radioaktiver Abfall, keine CO2 Emissionen
  • Regenerativ (EEG gefördert)55,6
  • Regenerativ44,4
  • Radioaktiver Abfall0
  • CO2-Emissionen0

Auch bei den Gastarifen kann eprimo mit günstigen Konditionen punkten. Darüber hinaus werden bei nahezu allen Tarifen Wechselprämien ausgezahlt, durch die sich der Wechsel noch mehr rentiert. Besonderes Augenmerk liegt jedoch auf dem klimaneutralen Gas das eprimo anbietet.

Hierbei handelt es sich zwar um herkömmliches Erdgas, jedoch werden jegliche Emissionen durch Förderung und Verbrauch durch verschiedene Klimaschutzprojekte und CO2-Kompensationen ausgeglichen. Eprimo spricht in diesem Zusammenhang von „Ökogas“, mehr zu dem Thema finden Sie hier.

Eprimo-Gas-Tarife (12 Monate Laufzeit)

Berechnet mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 10000 kWh

Tarifname

Arbeits-/Grundpreis

Bonus

eprimoGas PrimaKlima

Arbeitspreis 6,52 ct

Grundpreis 11,81 €

Neukunden-Bonus 66,53 €

Sofort-Bonus 60,30 €

Überlassen Sie Ihren Tarifwechsel uns!

Jetzt anmelden und wechseln lassen

Bonuszahlungen

Infos zu den einzelnen Boni von Eprimo

Sofortbonus

  • es handelt sich um eine einmalige Auszahlung
  • wird von eprimo in der Regel 35 Tage nach Vertragsbeginn überwiesen
  • Voraussetzung: Energielieferungsvertrag mit Mindestvertragslaufzeit und Belieferung in der vollständigen Vertragslaufzeit
  • Sollte das Vertragsverhältnis vorzeitig seitens eprimo gekündigt werden, wird der Sofortbonus zurückgefordert
  • wird von eprimo ausschließlich als Überweisung ausgezahlt
  • richtet sich in der Höhe nach dem geschätzten Verbrauch und dem Postleitzahlengebiet
  • wird von eprimo in der Schlussrechnung aufgeführt

Neukundenbonus

  • wird einmalig ab Lieferbeginn nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit mit der Jahresrechnung verrechnet
  • richtet sich in der Höhe nach dem geschätzten Verbrauch und dem Postleitzahlengebiet
  • Eine Auszahlung erfolgt ausschließlich an Neukunden
  • Neukunde ist, wer innerhalb der letzten sechs Monate an der vertraglich vereinbarten Verbrauchsstelle vor Zustandekommen des Vertrags, nicht von eprimo beliefert wurde
  • wird das Vertragsverhältnis seitens des Kunden vorzeitig beendet, entfällt der Anspruch auf den Bonus und ein bereits gewährter Bonus ist zurückzuzahlen
  • Im Fall einer Sonderkündigung bleibt der Anspruch auf den Bonus bestehen

Sofortbonus auf den Abschlag

  • direkter Bonus von eprimo auf den monatlich zu zahlenden Abschlag
  • eine andere Auszahlung als Überweisung ist nicht möglich
  • richtet sich in der Höhe nach dem geschätzten Verbrauch und dem Postleitzahlengebiet
  • nur bei ausgewählten Tarifen von eprimo enthalten
  • auch in Kombination mit Sofort- und Neukundenboni möglich

Was passiert, wenn eprimo Ihnen den Bonus nicht auszahlt?

Tipp 1: Eprimos Kundenservice kontaktieren

Zuerst empfehlen wir, die Vertragsunterlagen noch einmal genau durchzusehen. Schauen Sie nach, welche Bonuszahlungen ausgewiesen sind und wann diese gezahlt werden sollen. Wenn Ihnen ein Bonus von eprimo zusteht und dieser nicht fristgerecht ausgezahlt wurde, empfehlen wir, eprimos Kundenservice zu kontaktieren. Dies können Sie schriftlich oder telefonisch tun. In der Regel wird der Bonus dann umgehend überwiesen.

Tipp 2: Beschwerde einreichen

Sie können eprimos Kundenservice telefonisch nicht erreichen und der Versorger hat auch nicht innerhalb einer angemessenen Bearbeitungsfrist auf Ihre Anfrage reagiert? Dann sollten Sie eine Beschwerde einreichen. Die Beschwerde sollte in jedem Fall schriftlich, idealerweise per Einschreiben, erfolgen. Damit stellen Sie sicher, dass die Beschwerde auch bei eprimo ankommt.

Tipp 3: Schlichtungsstelle Energie einschalten

Reagiert eprimo auch nicht auf Ihre Beschwerde? Dann bleibt nur noch der Weg über die Schlichtungsstelle Energie. Sie setzt sich für die Verbraucherrechte ein und versucht eine außergerichtliche Lösung zu erreichen. Hier können Sie Ihr Anliegen vorbringen. Beim Einschalten der Schlichtungsstelle wird eprimo den Bonus auszahlen müssen, bevor es zu rechtlichen Schritten kommt.

Tipp 4: Lassen Sie Ihre Energie-Verträge optimieren

Da all diese Möglichkeiten viel Zeit und vor allem Nerven in Anspruch nehmen, bieten wir Ihnen eine Alternative! Mit unserem automatischen Wechselservice sind Sie nicht nur immer im optimalen Tarif, Wechselpilot kümmert sich auch um all Ihre Vertragsangelegenheiten – inklusive ausbleibender Boni! Somit haben Sie nur noch einen Ansprechpartner in Sachen Energie, sparen Geld, vor allem aber Zeit und Nerven. Überzeugt?

Sie haben weitere Fragen zu eprimos Boni?

Sie fragen sich, wann Ihr Bonus von eprimo spätestens überwiesen wird oder unter welchen Umständen Sie Ihren Bonus trotz Kündigung erhalten? Wir haben die wichtigsten Fragen hier für Sie beantwortet:

Neukunde ist, wer innerhalb der letzten sechs Monate an der vertraglich vereinbarten Verbrauchsstelle vor Zustandekommen des Vertrags nicht von eprimo beliefert wurde

Der Sofortbonus wird in der Regel einige Tage nach Vertragsbeginn auf Ihre hinterlegte Bankverbindung ausgezahlt, spätestens jedoch 60 Tage nach Vertragsbeginn. Der Nekundenbonus hingegen wird nach 365 Tagen ununterbrochener Belieferung in der Schlussrechnung gutgeschrieben. Je nachdem ob dann eine Nachzahlung oder eine Gutschrift entsteht wird der entsprechende Betrag überwiesen oder eingezogen.

Ihren Neukundenbonus erhalten Sie wenn die Mindestvertragslaufzeit erfüllt wurde, auch wenn Sie den Vertrag zu diesem Zeitpunkt gekündigt haben. Beispiel: Sie haben eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten und kündigen fristgerecht zum Vertragsende. Sofern Sie ohne Unterbrechung 365 Tage in Belieferung waren, erhalten Sie mit der Schlussrechnung Ihren Neukundenbonus verrechnet.

Jegliche Boni (wie Sofort- und Neukundenboni) werden wie andere Vertragsbestandteile auch in dem Energieliefervertrag mit dem jeweiligen Versorger angegeben. Sofern dieser Vertrag zu Stande kommt und die Vertragsbedingungen erfüllt sind, haben Sie ein Anrecht auf Ihre Bonuszahlungen.

Keine Lust selbst zu vergleichen?

Jetzt Wechsel beauftragen

FAKTEN ÜBER EPRIMO

Wussten Sie schon, dass …

Unsere Experten sind für Sie da

Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

Eprimo richtig kündigen

Sie wollen dieses Jahr kündigen? Wir zeigen Ihnen wie Sie es richtig machen!

Wenn Sie auf Nummer sich gehen wollen, kündigen Sie eprimo mit unseren Vorlagen – und zwar einfach und schnell. Laden Sie sich die Dateien runter, ergänzen Sie die fehlenden Daten und schicken die Kündigung ab. Weitere nützliche Hinweise zu Kündigungsfristen und Co. finden Sie weiter unten!

Kündigungsvorlagen für eprimo: Umzug, Preiserhöhung & Allgemein

Wollen Sie Ihren Vertrag bei eprimo kündigen? Sie planen einen Umzug, haben eine Preiserhöhung erhalten oder wollen eprimo regulär kündigen? Keine Sorge – wir haben für jeden Kündigungsgrund die passende Vorlage parat. Sobald Sie sich für das richtige Dokument entschieden haben, können Sie die Kündigungsvorlage als PDF mit nur einem Klick kostenfrei herunterladen, digital oder handschriftlich mit Ihren persönlichen Angaben vervollständigen und an eprimo senden:

Ihre Kündigung sollte enthalten:

  • Anschrift Ihres Stromanbieters
  • Erstellungsdatum des Dokumentes
  • Der Anlass Ihres Schreibens mit Begründung
  • Kunden- und Zählernummer
  • Derzeitige sowie künftige Adresse (Lieferstelle)
  • Unterschrift (bei postalischer Kündigung)

Ihre eprimo-Kündigung adressieren Sie an

eprimo GmbH
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg

Fragen zum Vorgehen?

Wir beraten Sie gerne! Unser Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr kostenfrei unter 040-882156658 erreichbar.

Wir übernehmen Ihre Kündigung

Mehr über unseren Wechselservice

Mit unseren Tipps kündigen Sie schnell und sicher

Sie haben das richtige Kündigungsschreiben bereits ausgefüllt und fragen sich, was Sie sonst noch beachten sollten? Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps zu eprimos Kündigungsfristen und vielen weiteren wichtigen Informationen rund um das Thema Kündigung.

Tipp 1: eprimos Kündigungsfrist einhalten

Das Wichtigste zuerst: Schauen Sie in Ihrem Energievertrag nach, zu wann Sie Ihren eprimo-Vertrag kündigen können. Wie viel Zeit haben Sie dafür? Damit Ihre Kündigung auch klappt, müssen Sie unbedingt eprimos Kündigungsfrist einhalten. Falls Sie Ihre Frist nicht im Kopf haben, finden Sie diese Angaben in der nachfolgenden Tabelle.

Tipp 2: Unterschreiben Sie Ihre Kündigung immer und schicken sie per Post

Falls Sie von eprimo Nachrichten ausschließlich über Ihr Kundenportal – und ab und zu auch per E-Mail erhalten, können Sie auch auf diesem Wege kündigen, also elektronisch.

Sie sind sich unsicher, ob Sie auch elektronisch kündigen dürfen? Schauen Sie am besten in Ihren Vertrag. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist immer festgelegt, ob die Kündigung der Text- oder Schriftform bedarf. Textform bedeutet: Sie können die Kündigung per E-Mail oder Kundenpostfach an eprimo senden – manchmal sogar ohne Unterschrift. Wenn Sie mit Ihrer Kündigung spät dran sind, können Sie die Kündigungsfrist auf diesem Wege sicher einhalten.

Dennoch raten wir: Kündigungen IMMER unterschreiben – auch online – und ZUSÄTZLICH per Post verschicken. So kann garantiert nichts schief gehen.

Tipp 3: Einzugsermächtigung widerrufen

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, widerruft auch die Einzugsermächtigung, die es eprimo erlaubt, Ihr Konto eigenständig zu belasten. Auf diese Weise können Sie mögliche Fehlbuchungen und somit zusätzliche Arbeit verhindern. Der Widerruf muss dabei unterschrieben und postalisch erfolgen.

Zwar haben Sie bei einem SEPA-Lastschriftverfahren keine Kündigungsfrist, die Sie einhalten müssen. Trotzdem ist es sinnvoll, die nächste Abschlagszahlung im Hinterkopf zu behalten. Geben Sie in Ihrem Widerrufsschreiben das aktuelle Datum, Ihren Namen, Ihre Vertragsnummer, Ihre IBAN sowie das Datum an, zu dem der Widerruf gelten soll. Lassen Sie sich außerdem Ihren Widerruf schriftlich bestätigen.

Tipp 4: Bei Umzug und Preiserhöhung sonderkündigen

Sie ziehen um oder haben eine Preiserhöhung von eprimo erhalten? Dann haben Sie ein Recht auf Sonderkündigung. Folgendes müssen Sie bei dieser Sonderform beachten:

  • Eine Sonderkündigung benötigt in der Regel eine handschriftliche Unterzeichnung des Vertragspartners bzw. der Vertragspartnerin. Aus diesem speziellen Grund können wir die Kündigung leider nicht für Sie übernehmen.
  • Umzug: Eprimo behält sich vor, Ihren Vertrag an die neue Adresse umzuziehen. Den Preis darf Ihr Versorger dann auch nicht anpassen! Besteht bereits ein Liefervertrag für die neue Adresse, darf gekündigt werden. Eine Kündigungsfrist gibt es bei dieser Sonderkündigung nicht für Sie. Einfach Umzugs-Vorlage hier runterladen, ausfüllen und abschicken. Diese gilt auch rückwirkend.
  • Preiserhöhung: Wenn eprimo die Preise anpasst, dürfen Sie innerhalb einer Frist von wenigen Wochen kündigen. Die genaue Frist wird von eprimo im entsprechenden Schreiben festgelegt. Hier gibt es die Kündigungsvorlage dazu. Mehr zum Thema Strompreiserhöhung lesen Sie übrigens hier.

Kündigungsfrist bei eprimo verpasst? So gehen Sie vor!

Sind Sie bei eprimo in der Grundversorgung, beträgt Ihre Kündigungsfrist zwei Wochen und Sie können zudem jederzeit das Vertragsverhältnis beenden. Heißt, im schlimmsten Fall verschiebt sich Ihr Austrittsdatum um wenige Tage.

Anders sieht es aus, wenn Sie einen privaten Vertrag bei eprimo haben und die Kündigungsfrist verstrichen ist. Wie Sie nun vorgehen? Wir erklären es Ihnen in drei Schritten:

  1. Checken Sie Ihre Vertragskonditionen! Verstreicht Ihre Kündigungsfrist, wird sich Ihr Vertrag mit eprimo automatisch verlängern. Um wie viele Monate oder Jahre, hängt von Ihrer Vertragslaufzeit ab. Daran wiederum orientiert sich Ihre neue Kündigungsfrist und das Datum, zu dem Sie nun kündigen können.
  2. Überprüfen Sie, ob ein Sonderkündigungsrecht für Sie besteht! Das Sonderkündigungsrecht gibt Ihnen die Möglichkeit, außerhalb Ihrer ordentlichen Kündigungsfrist das Vertragsverhältnis zu beenden. Ziehen Sie um oder erhöht eprimo die Preise, kann dieses Recht greifen. Die Vorlage dafür finden Sie weiter oben.
  3. Sorgen Sie vor! Haben Sie Ihre Kündigungsfrist verpasst, folgt die bittere Wahrheit auf dem Fuße: Ihr Vertrag läuft zu den alten Konditionen weiter. Stecken Sie aber deswegen nicht den Kopf in den Sand, sondern sorgen Sie dafür, dass das nicht wieder passiert. Sie können entweder jetzt schon fristgerecht ihre Kündigung zum neuen Datum einreichen, sich den Termin in Ihrem Kalender notieren oder Wechselpilot-Kunde werden. Mit uns an Ihrer Seite können Sie sicher sein, dass Sie nicht noch mal die Kündigungsfrist bei Ihrem Stromanbieter verpassen.
Im Vergleich

Von eprimo zu einem anderen Anbieter wechseln

Ein regelmäßiger Wechsel des Strom- und Gasanbieters zahlt sich auf lange Sicht aus, denn nur wer regelmäßig wechselt kann Jahr für Jahr neue Boni mitnehmen und so den steigenden Energiepreisen entgegenwirken. Doch den passenden Anbieter zu finden kann schnell sehr Zeit intensiv werden und endet nicht selten in Frustration und Verbleib beim derzeitigen Anbieter. Wie hoch die Ersparnis sein kann und worin sich Versorger überhaupt unterscheiden, zeigen wir Ihnen beispielhaft an verschiedenen Wechseln von eprimo zu anderen Anbietern.

eprimoEnBWShell EnergyVattenfall
Eigene Infrastruktur (eigene Netze) jedoch indirekt über die Muttergesellschaft E.ON
AutostromtarifeNeinÖffentliche Ladesäulen+ eigene WallboxNein, jedoch Öffentliche LadesäulenVerfügbar
Eigene Stromerzeugung
Hauptgeschäftstätigkeit nach RegionBundesweitBaden-WürttembergBundesweitVorrangig Neue Bundesländer & Hamburg
Diese Informationen können sich verändern. Selbstverständlich werden diese Angaben regelmäßig angepasst. Letzte Aktualisierung: 09.10.2020

Von eprimo zu EnBW

Bei einem Wechsel von eprimo zu EnBW wäre beispielhaft eine Ersparnis von 156€ möglich. Die Ersparnis resultiert hier hauptsächlich aus den üppigen Sofort- & Neukondenboni. Aber Vorsicht: nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres steigen die Preise oftmals sprunghaft an, weshalb wir zu einem jährlichen Wechsel raten.

Von eprimo zu Shell Energy

Der Wechsel von eprimo zu Shell Energy zahlt sich mit einer Ersparnis von ca 35,95€ nach dem ersten Belieferungsjahr aus. Die vergleichsweise niedrige Einsparung kommt dadurch zustande, dass Shell Energy keine Wechselprämie in diesem beispielhaften Tarif zahlt. Generell können wir Shell Energy durch unsere unabhängige Wechselpilot Bewertung mit gutem Gewissen empfehlen.

Von eprimo zu Vattenfall

Auch ein Wechsel von eprimo zu Vattenfall lohnt sich in den allermeisten Fällen. Wie hoch die jeweilige Ersparnis tatsächlich ausfällt hängt maßgeblich vom eigenen Verbrauch und dem Postleitzahlgebiet ab. Eine Beispielrechnung bei einem Verbrauch von 2200kWh pro Jahr finden Sie hierzu weiter unten.

Was lässt sich durch einen Wechsel sparen?

Diese Tabelle zeigt Beispielhaft die mögliche Ersparnis durch einen Wechsel von eprimo in einen günstigeren Tarif von EnBW, Shell Energy oder Vattenfall bei einem Verbrauch von 2200 kWh pro Jahr.

eprimoStrom PrimaKlimaEnBW OnlineShell Energy
Strom + 12
Vattenfall
Natur12 Extra Strom
Arbeitspreis in Ct/kWh28,66 Ct31,52 Ct26,35 Ct30,10 Ct
Grundpreis € / Monat7,83 €13,32 €9,06 €12,95 €
Boni (Sofort- und /oder Neukundenbonus)Keine (nach Ablauf des 1. Vertragsjahres)157€ Sofortbonus
+128€ Neukundenbonus
132,94€ Sofortbonus
+55€ Bonus auf Abschlag
+68€ Neukundenbonus
125€ Sofortbonus
+100€ Neukundenbonus
Vertragslaufzeit12 Monate12 Monate12 Monate12 Monate
Gesamtkosten nach 1 Jahr (nach Abzug aller Boni)724,48€568,31€688,53 €592,60€
Mögliche ErsparnisVergleichstarif156,17€35,95€131,88€
Diese Tabelle verdeutlicht beispielhaft die mögliche Ersparnis eines Anbieterwechsels. Wir weisen darauf hin, dass Tarifkonditionen sich ständig verändern können. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Preise in Brutto. Stand 26.06.2020.

Natürlich unterscheiden Sich alle Versorger durch Ihre unterschiedlichen Tarife in Arbeitspreis, Grundpreis und diverser Wechselboni bzw. Prämien.

Diese Tarife und Konditionen können sich jedoch ständig verändern. Wenn Sie also entspannt Ihren Anbieter wechseln möchten, lassen Sie die Arbeit unseren Rechner übernehmen und sich im Handumdrehen den für Sie optimalen Tarif vorschlagen. Sagt Ihnen das Angebot zu, übernehmen wir Kündigung, Wechsel und Neuanmeldung und das nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr aufs Neue!

Sonderkündigungsvorlage

Preiserhöhung bei eprimo: So nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht

Sie haben eine Preiserhöhung von eprimo erhalten? Damit bricht eprimo den laufenden Vertrag – wodurch sofort ein Sonderkündigungsrecht entsteht.

Vier Schritte zur erfolgreichen Sonderkündigung mit Wechselpilot

  1. Sie wählen einen neuen Versorger und geben den Wechsel in Auftrag.
  2. Die unterschriebene Sonderkündigung senden Sie an eprimo.
  3. Sobald Sie die Kündigungsbestätigung erhalten, senden Sie diese an uns zurück. Das geht ganz einfach per Mail an kundenservice@wechselpilot.com.
  4. Wir kümmern uns um den Anbieterwechsel: es kann drei bis vier Wochen dauern, bis der Versorger den Wechsel bestätigt. Im Anschluss erhalten Sie von uns sofort Ihre Vertragsbestätigung.

Frist beachten!

Für eine Sonderkündigung gewährt der Versorger in der Regel eine Frist bis zum Datum der Preiserhöhung. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Kündigungsschreiben zeitnah an Ihren aktuellen Anbieter zu schicken. Im Anschluss kümmern wir uns um Ihren Vertragswechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Wir bemühen uns immer um die schnellstmögliche Umsetzung des Wechsels, allerdings kann es in Abhängigkeit der Dauer des Wechsels passieren, dass Sie für eine kurze Übergangszeit in die Grundversorgung rutschen.

FAQ eprimo

Die häufigsten Fragen von Kunden zu eprimo

Wir stehen täglich in Kontakt mit mehreren hundert Strom- und Gaskunden und wissen genau, welche Fragen die Verbraucher brennend interessieren. Eine Auswahl mit ausführlichen Antworten finden Sie hier. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Die Kündigungsfrist für den eprimo PrimaKlima Tarif beträgt sechs Wochen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Vertrag mindestens sechs Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit kündigen sollten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Vertrag bei eprimo schriftlich zu kündigen – nutzen Sie dafür ganz einfach unsere Kündigungsvorlage. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihren Vertrag direkt in Ihrem Online-Kundenportal zu kündigen. Loggen Sie sich dafür einfach in Ihrem Kundenportal ein und tragen dort Ihr Kündigungsdatum ein.

Bei einem Umzug zieht Ihr Vertrag bei eprimo an Ihren neuen Wohnsitz mit. Ihren Umzug können Sie direkt in Ihrem Kundenportal über ein Umzugsformular anmelden. Damit eprimo den Umzug bearbeiten kann, müssen Sie diesen spätestens vier Wochen nach Ihrem Einzug bei eprimo eintragen.

Der Wechsel des Stromanbieters gestaltet sich dank Vergleichsrechner sehr einfach. Geben Sie dort einfach Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch ein, um anschließend einen günstigeren Tarif auszuwählen. Der neue Anbieter übernimmt für Sie die Kündigung Ihres aktuellen Vertrages, den Wechselprozess und die Neuanmeldung. Unser Tipp: nutzen Sie unseren Wechselassistenten für dauerhaft günstige Energie.

Der regelmäßige Wechsel des Stromanbieters zahlt sich aus; so kann beispielsweise bei einem Wechsel von dem örtlichen Grundversorger zu eprimo ca. 283€ im ersten Jahr gespart werden (bei einem Verbrauch von 2500 kWh). Unsere Empfehlung: wechseln Sie den Anbieter jährlich, um dauerhaft eine Ersparnis zu erzielen. Unser Wechselservice übernimmt dies auf Wunsch gerne für Sie.

Die Service-Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0800 60 60 110 erreichbar (kostenlos aus dem deutschen Festnetz). Aus dem Mobilfunknetz ist der Kundenservice von eprimo unter der Telefonnummer 069 80 88 1234 erreichbar (Hier entstehen die üblichen Kosten gemäß Ihres Mobilfunkvertrags). Außerdem ist es möglich einen Rückrufwunsch direkt auf der Website einzutragen.

Eprimo berechnet Ihren monatlichen Abschlag entsprechend Ihres angegebenen jährlichen Verbrauchs. Dieser wird mit dem Arbeitspreis multipliziert, anschließend wird der jährliche Grundpreis hinzugefügt. Dieser Rechnungsbetrag wird durch 12 Monate geteilt und stellt Ihren monatlichen Abschlag dar.

Kundensupport Thorben Tews
Mit Wechselpilot jederzeit im besten Tarif

Darum sollten Sie jetzt wechseln!

Ihre Stromrechnung macht Sie unglücklich? Aber Strom wechseln – das ist doch so aufwendig und wer blickt da schon durch? Wir blicken durch und deshalb übernehmen wir gerne Ihren Wechsel! Sie können sich bei uns kostenfrei registrieren und auch unseren Kundenservice unverbindlich anrufen, um sich beraten zu lassen. Verlieren Sie weder Zeit noch Geld, sondern packen Sie gemeinsam mit uns den Versorgerwechsel an. Es bringt Ihnen nur Vorteile!

Nach einmaliger Registrierung übernehmen wir die automatische Optimierung Ihrer Energieverträge. Sie sparen pro Vertrag und Jahr im Schnitt 270€ – und das ganz ohne Aufwand! Nur bei einer tatsächlichen Ersparnis erhält Wechselpilot 20% der Ersparnis als Servicegebühr. Überzeugt? Jetzt kostenfrei registrieren.

Ohne Aufwand sparen
Immer im besten Tarif
Wir sind 100% unabhängig
Automatischer Wechsel

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.

Mit Wechselpilot jährlich sparen!

Unser Team nimmt Ihnen den Vertragswechsel gerne ab – und kümmert sich nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr um einen neuen, günstigeren Tarif!