Unser Wechsel-Ratgeber für EWE

Die EWE AG zählt zu den großen Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und hat ihren Sitz in Oldenburg. Kommt EWE für Sie als Versorger infrage oder möchten Sie den Stromanbieter kündigen? In diesem Ratgeber informieren wir Sie umfassend zu diesem Versorger und bieten Ihnen Kündigungsvorlagen für EWE zum Download an. Wir erklären Ihnen unter anderem, ob Sie die EWE per E-Mail kündigen können, ob EWE ein zuverlässiger Stromanbieter ist, was Sie bei Kündigungsfristen von EWE beachten sollten und ob es bei Tarifen von EWE Bonuszahlungen gibt.

Unsere Bewertung

Ist EWE ein guter Stromanbieter?

Der Versorger EWE gehört zu den größten Energieversorgungsunternehmen Deutschlands und stellt in vielen Regionen die Grundversorgung. Ein Wechsel kann sich aber dennoch lohnen – wenn Sie einen privaten Tarif von EWE wählen. Neben dem herkömmlichen Energiemix bietet EWE auch einen reinen Ökostrom-Tarif.

Das sagen unsere Wechselpilot-Mitarbeiter aus dem Kundenservice:

Wir haben EWE geprüft

Anbieter-Bewertung

Bonusauszahlungen
Service
Bearbeitungszeit

Anbieter-Infos

Art des Versorgers

Konzern

Art der Kommunkiation

Teils postalisch

Stromanbieter wechseln – ohne Aufwand!

Es geht ganz einfach und schnell – wir benötigen nur 3 Informationen von Ihnen.
Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem unverbindlichen Angebot.

Verbrauch pro Jahr: Strom
2000
E-MailBitte Angaben überprüfen.
PostleitzahlBitte Angaben überprüfen.
Tarif-Übersicht

So viel kostet Strom & Gas bei EWE

Hat EWE Sie überzeugt? Lesen Sie hier, welche 12-Monats-Tarife EWE für Strom- und Gaskunden anbietet. Wir empfehlen hier nur Tarife mit einer Laufzeit von 12 Monaten, da wir Sie ermutigen möchten, Ihren Stromanbieter jährlich zu wechseln. Nur so können Sie jedes Jahr mit einer Ersparnis rechnen.

Stromtarife von EWE

EWE erzeugt Strom aus vielfältigen Quellen. Entscheiden Sie sich also zwischen einem herkömmlichen Strommix oder reinem Ökostrom. Dass grüner Strom nicht teuer sein muss, beweist EWE mit dem Tarif Strom Zuhause+.

EWE-Strom-Tarife (12 Monate Laufzeit)

Berechnet mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 2200 kWh

Tarifname

Arbeits-/Grundpreis

Bonus

EWE Strom comfort

Arbeitspreis27,33 ct

Grundpreis14,97 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Strom Solo

Arbeitspreis25,07 ct

Grundpreis14,97 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Strom Zuhause+ 12

Arbeitspreis26,42 ct

Grundpreis14,97 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Um Ihnen noch eine kurze Übersicht zu den einzelnen Tarifen zu geben und deutlich zu machen, wie sie sich voneinander unterscheiden, haben wir hier die wichtigsten Details für Sie zusammengefasst.

Strom Comfort

  • Grundversorgungstarif von EWE
  • keine Erstlaufzeit
  • kein schriftlicher Vertragsabschluss erforderlich, die Belieferung erfolgt automatisch
  • 14-tägige Kündigungsfrist
  • Tarifwechsel jederzeit möglich
  • kein Bonus
  • keine Preisgarantie
  • Regenerativ (EEG gefördert)53,0
  • Kohle29,0
  • Erdgas8,8
  • Nuklear7,8
  • sonstige fossile Energieträger1,4
  • Radioaktiver Abfall0,0002
  • CO2-Emissionen318

Strom Solo

  • der „Standard-Tarif“ von EWE
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • 12 Monate Preisgarantie
  • 1 Monat Kündigungsfrist
  • Online-Tarif, die Kommunikation erfolgt ausschließlich online
  • Regenerativ (EEG gefördert)53,0
  • Kohle29,0
  • Erdgas8,8
  • Nuklear7,8
  • sonstige fossile Energieträger1,4
  • Radioaktiver Abfall0,0002
  • CO2-Emissionen318

Strom Zuhause+

  • wahlweise 12 oder 24 Monate Vertragslaufzeit
  • 12 bzw. 24 Monate Preisgarantie
  • 100 Prozent Ökostrom
  • 1 Monat Kündigungsfrist
  • zahlreiche Extras, z.B. 50 Prozent Rabatt auf ein Zeitschriftenabonnement, Reisegutscheine oder der „ZuhauseSchutz“
  • Regenerativ (EEG gefördert)52,9
  • Regenerativ47,1
  • Radioaktiver Abfall0
  • CO2-Emissionen0

Gastarife von EWE

EWE ist der Gas-Grundversorger in weiten Teilen der Ems-Weser-Elbe-Region. Das bedeutet, sofern Sie noch keinen Anbieterwechsel unternommen haben, wird Ihre Gasversorgung von EWE übernommen, wenn Sie in dem Grundversorgungsgebiet von EWE wohnen. Da die Grundversorgungstarife oftmals recht teuer sind, kann sich ein Wechsel des Gastarifs hier mit einer besonders hohen Ersparnis auszahlen. Um nicht gleich nach dem ersten Wechsel von einer Preiserhöhung betroffen zu sein, empfehlen wir den Anbieter jährlich zu wechseln. Daher zeigen wir Ihnen hier nur Tarife mit einer Laufzeit von 12 Monaten.

EWE-Gas-Tarife (12 Monate Laufzeit)

Berechnet mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 15000 kWh

Tarifname

Arbeits-/Grundpreis

Bonus

EWE Erdgas comfort

Arbeitspreis6,84 ct

Grundpreis16,69 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Erdgas Solo

Arbeitspreis5,86 ct

Grundpreis16,69 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Erdgas Zuhause+ 12

Arbeitspreis6,19 ct

Grundpreis16,69 €

Neukunden-BonusKeinen

Sofort-BonusKeinen

Überlassen Sie Ihren Tarifwechsel uns!

Jetzt wechseln lassen

Fakten über EWE

Wussten Sie schon, dass…

  • … die EWE AG mit Sitz in Oldenburg zu den größten Energieversorgungsunternehmen Deutschlands gehört? Sie hält 49 Prozent der Anteile an der swb AG, den Bremer Stadtwerken.
  • … EWE 1930 durch die Zusammenlegung der Oldenburgischen Stromversorgungs AG und der Weser-Ems Stromversorgungs AG entstand?
  • … sich der Versorger in Sachen Klimaschutz engagiert? Die EWE forderte beim Windgipfel des Bundeswirtschaftsministeriums ein klares Statement zu Zukunftsplänen, sodass die gesetzten Ziele im Bereich erneuerbare Energien nicht verfehlt werden.
  • … EWE das dichteste Erdgastankstellennetz Deutschlands betreibt? Insgesamt verfügt EWE über 81 Erdgastankstellen und informiert auf seiner Website über den Vorteil von Erdgas als Kraftstoff für Autogas-Fahrzeuge.
  • … der Energiemix von EWE bereits zu 41,5 Prozent aus erneuerbaren Energien, gefördert nach dem EEG, besteht? Der Kohleanteil im Energiemix liegt mit nur noch 31,8 Prozent etwas unter dem Wert des deutschlandweiten Gesamtmix von 38,1 Prozent.

Unsere Experten sind für Sie da

Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

Im Vergleich

Wechsel von EWE zu einem anderen Versorger

Dass sich durch den regelmäßigen Wechsel des Strom- oder Gastarifs eine Menge Geld sparen lässt, ist kein Geheimnis. Doch der ständige Tarifvergleich in dem Meer aus Angeboten kann schnell sehr zeitintensiv und ermüdend werden. Hier zeigen wir Ihnen beispielhaft, inwieweit die großen Versorger sich überhaupt unterscheiden. Und für alle, die keine Lust haben, den Wechsel jedes Jahr selbst zu übernehmen, schafft unser automatischer Wechselservice Abhilfe.

EWEEnBWVattenfallE.ON
Eigene Infrastruktur (eigene Netze)
TochterunternehmenEWE Netz, EWE Erneuerbare EnergienYello, Erdgas Südwest Vattenfall Wind PowerInnogy SE
Eigene Stromerzeugung
Hauptgeschäftstätigkeit nach RegionEtwa das Gebiet zwischen Ems, Weser & ElbeVorrangig Baden Württemberg Vorrangig Neue Bundesländer & Hamburg Bundesweit gleichermaßen
Betreibt Kernkraftwerke (in DE)
Diese Informationen können sich verändern. Selbstverständlich werden diese Angaben regelmäßig angepasst. Letzte Aktualisierung: 14.05.2020

Wechsel von EWE zu EnBW

Der Wechsel von EWE zu EnBW rentiert sich in diesem Beispiel mit einer Ersparnis von 262,46 Euro. Dies liegt vor allem an dem Bonus in Höhe von 25 Prozent auf die erste Jahresendabrechnung in Kombination mit dem Sofortbonus. Nach unserer unabhängigen Wechselpilot-Bewertung ist EnBW auf jeden Fall eine klare Wechsel-Empfehlung.

Wechsel von EWE zu Vattenfall

Ein Wechsel von EWE zu Vattenfall ist besonders lohnend, wenn Sie bei EWE in der Grundversorgung sind. Hier wäre beispielhaft eine Ersparnis von 245,36 Euro möglich. Die Ersparnis resultiert hier hauptsächlich aus den üppigen Sofort- & Neukondenboni. Aber Vorsicht: nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres steigen die Preise oftmals sprunghaft an, weshalb wir zu einem jährlichen Wechsel raten.

Wechsel von EWE zu E.ON

Auch ein Wechsel von EWE zu E.ON lohnt sich in den allermeisten Fällen. Wie hoch die jeweilige Ersparnis tatsächlich ausfällt hängt maßgeblich vom eigenen Verbrauch und dem Postleitzahlgebiet ab. Eine Beispielrechnung bei einem Verbrauch von 2200kWh pro Jahr finden Sie hierzu weiter unten.

Was lässt sich durch einen Wechsel sparen?

EWE GrundversorgungEnBW DirekstromVattenfall Easy12StomE.ON KlassikStrom
Arbeitspreis in Ct/kWh27,76 Ct30,28 Ct29,40 Ct27,36 Ct
Grundpreis € / Monat14,97 €8,18 €7,90 €15,54 €
Boni (Sofort- und /oder Neukundenbonus)45€ Sofortbonus
+25% Bonus nach 1. Jahr
95€ Sofortbonus
+102€ Neukundenbonus
229€ Neukundenbonus
Vertragslaufzeitkeine12 Monate12 Monate18 Monate
Gesamtkosten nach 1 Jahr (nach Abzug aller Boni)790,36€527,90€545€559,36 €
Mögliche ErsparnisVergleichstarif262,46€245,36€231€
Diese Tabelle verdeutlicht beispielhaft die mögliche Ersparnis eines Anbieterwechsels aus der EWE Grundversorgung bei einem Verbrauch von 2200 kWh. Wir weisen darauf hin, dass Tarifkonditionen sich ständig verändern können. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Preise in Brutto. Stand 20.05.2020.

Natürlich unterscheiden Sich alle Versorger durch Ihre unterschiedlichen Tarife in Arbeitspreis, Grundpreis und diverse Wechselboni oder Prämien. Doch diese Unterscheidungen hier ausführlicher darzustellen würde den Rahmen sprengen. Wenn Sie also entspannt Ihren Anbieter wechseln möchten, lassen Sie die Arbeit unseren Rechner übernehmen und sich im Handumdrehen den für Sie optimalen Tarif vorschlagen. Sagt Ihnen das Angebot zu, übernehmen wir Kündigung, Wechsel und Neuanmeldung und das nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr aufs neue!

Keine Lust selbst zu vergleichen?

Jetzt wechseln lassen!

Stromanbieter kündigen

So kündigen Sie EWE korrekt

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, kündigen Sie EWE mit unseren Vorlagen – einfach und schnell. Einfach herunterladen, Daten ergänzen und abschicken. Um sicher zu gehen, dass auch nichts schief geht, befolgen Sie unsere Hinweise weiter unten.

Kündigungsvorlagen für EWE: Umzug, Preiserhöhung und Grundversorgung

Sie ziehen um, möchten wegen erhöhter Preise zu einem anderen Anbieter wechseln oder möchten Ihren Grundversorgungstarif gegen einen privaten Tarif eintauschen? Aus welchem Grund auch immer Sie EWE kündigen möchten, wir stellen Ihnen für jeden Anlass eine kostenfreie Kündigungsvorlage zur Verfügung. Wichtig ist, dass Sie sich für das richtige Formular entscheiden.

Per Klick können Sie die Kündigungsvorlage als PDF herunterladen, digital oder handschriftlich mit Ihren persönlichen Daten vervollständigen und an EWE senden:

Ihre Kündigung sollte enthalten:

  • Anschrift Ihres Stromanbieters
  • Erstellungsdatum des Dokumentes
  • Der Anlass Ihres Schreibens mit Begründung
  • Kunden- und Zählernummer
  • Derzeitige sowie künftige Adresse (Lieferstelle)
  • Unterschrift (bei postalischer Kündigung)

Ihre EWE-Kündigung adressieren Sie an:

EWE Aktiengesellschaft
Tirpitzstraße 39
26122 Oldenburg

Fragen zum Vorgehen?

Wir beraten Sie gerne! Unser Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr kostenfrei unter 040-882156658 erreichbar.

Sorgenfrei kündigen – mit unseren Tipps

Das Kündigungsschreiben ist ausgefüllt – und jetzt? Welche Fristen müssen Sie beachten und welche Tricks sollte man für eine erfolgreiche Kündigung noch kennen? Wir gehen auf die wichtigsten Punkte ein, damit Sie sich um diese Fragen keine Gedanken mehr machen müssen.

Tipp 1: Kündigungsfrist einhalten

Das Wichtigste zuerst: Bis wann müssen Sie Ihren EWE-Vertrag kündigen – und wie viel Zeit haben Sie dafür? Damit Ihre Kündigung auch ordentlich durchgeht, müssen Sie Ihre Kündigungsfrist einhalten. Angaben dazu finden Sie in Ihrem Stromvertrag. Sind Sie bei EWE in der Grundversorgung? Dann beträgt Ihre Frist zwei Wochen.

Nicht in der Grundversorgung und Stromvertrag gerade nicht parat? Kein Problem, womöglich ist Ihr Stromtarif ja in unserer Liste dabei:

Kündigungsfristen der EWE-Tarife

Welche Fristen und Preisgarantien sind zu beachten?

Tarifname

Kündigungsfrist

Vertragsdauer

Preisgarantie

EWE Strom comfort

Kündigungsfrist2 Wochen

Vertragsdauer2 Wochen

Preisgarantiekeine

Strom Solo

Kündigungsfrist1 Monat

Vertragsdauer12 Monate

Preisgarantie12 Monate

Strom Zuhause+ 12

Kündigungsfrist1 Monat

Vertragsdauer12 Monate

Preisgarantie12 Monate

Tipp 2: Kündigung immer unterschreiben und per Post senden

Erhalten Sie von EWE Nachrichten ausschließlich über Ihr Kundenportal – und ab und zu auch per E-Mail? Dann können Sie auch auf diesem Wege kündigen, also elektronisch.

Um ganz sicher zu sein, schauen Sie in Ihren Vertrag. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist immer festgelegt, ob die Kündigung der Text- oder Schriftform bedarf. Textform bedeutet: Sie können die Kündigung per E-Mail oder Kundenpostfach an EWE senden – manchmal sogar ohne Unterschrift. Sind Sie mit der Kündigungsfrist knapp dran, können Sie sie auf diesem Wege garantiert einhalten. 

Wir raten: Kündigungen IMMER unterschreiben – auch online – und ZUSÄTZLICH per Post verschicken (das wäre die Schriftform). So sind Sie auf der sicheren Seite.

Tipp 3: Einzugsermächtigung widerrufen

Um zu vermeiden, dass EWE fälschlicherweise Beträge von Ihrem Konto abbucht, obwohl Sie gekündigt haben, widerrufen Sie die Einzugsermächtigung. Das geht ausschließlich per Post sowie mit Ihrer Unterschrift.

Zwar haben Sie bei einem SEPA-Lastschriftverfahren keine Kündigungsfrist, die Sie einhalten müssen. Beachten Sie aber, wann der nächste Beitrag fällig wäre. Geben Sie in Ihrem Widerrufsschreiben das aktuelle Datum, Ihren Namen, Ihre Vertragsnummer, Ihre IBAN sowie das Datum an, zu dem der Widerruf gelten soll. Bitten Sie außerdem um eine schriftliche Bestätigung Ihres Widerrufs.

Tipp 4: Bei Umzug und Preiserhöhung sonderkündigen

Wenn Sie umziehen oder Vattenfall die Preise ändert, können Sie auch außerhalb der Fristen kündigen. Sie haben dann ein Recht auf Sonderkündigung. Folgendes müssen Sie bei dieser Sonderform beachten:

  • Umzug: Ziehen Sie an einen Ort, an dem EWE Sie auch beliefern kann, behält EWE sich vor, mit Ihnen “umzuziehen”. Das bedeutet, dass Ihr Vertrag bestehen bleibt und sich nur die Adresse ändert. Den Preis darf Ihr Versorger dann übrigens nicht anpassen! Liefert EWE nicht an Ihrem neuen Wohnort, kündigen Sie zu Ihrem Umzugsdatum. Eine Kündigungsfrist gibt es bei dieser Sonderkündigung nicht für Sie. Einfach Umzugs-Vorlage oben runterladen, ausfüllen und abschicken. (Geht auch rückwirkend.)
  • Preiserhöhung: Passt EWE die Preise an, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb einer Frist weniger Wochen, EWE zu kündigen. Die genaue Frist legt EWE im entsprechenden Schreiben fest. Die Kündigungsvorlage dazu finden Sie oben. 

Kündigungsfrist bei EWE verpasst? So gehen Sie vor!

Sind Sie bei EWE in der Grundversorgung, beträgt Ihre Kündigungsfrist zwei Wochen und Sie können zudem jederzeit das Vertragsverhältnis beenden. Heißt, im schlimmsten Fall verschiebt sich Ihr Austrittsdatum um wenige Tage.

Anders sieht es aus, wenn Sie einen privaten Vertrag bei EWE haben und die Kündigungsfrist verstrichen ist. Wie Sie nun vorgehen? Wir erklären es Ihnen in drei Schritten:

  1. Checken Sie Ihre Vertragskonditionen! Verstreicht Ihre Kündigungsfrist, wird sich Ihr Vertrag mit EWE automatisch verlängern. Um wie viele Monate oder Jahre, hängt von Ihrer Vertragslaufzeit ab. Daran wiederum orientiert sich Ihre neue Kündigungsfrist und das Datum, zu dem Sie nun kündigen können.
  2. Überprüfen Sie, ob ein Sonderkündigungsrecht für Sie besteht! Das Sonderkündigungsrecht gibt Ihnen die Möglichkeit, außerhalb Ihrer ordentlichen Kündigungsfrist das Vertragsverhältnis zu beenden. Ziehen Sie um oder erhöht EWE die Preise, kann dieses Recht greifen. Die Vorlage dafür finden Sie weiter oben.
  3. Sorgen Sie vor! Haben Sie Ihre Kündigungsfrist verpasst, folgt die bittere Wahrheit auf dem Fuße: Ihr Vertrag läuft zu den alten Konditionen weiter. Stecken Sie aber deswegen nicht den Kopf in den Sand, sondern sorgen Sie dafür, dass das nicht wieder passiert. Sie können entweder jetzt schon fristgerecht ihre Kündigung zum neuen Datum einreichen, sich den Termin in Ihrem Kalender notieren oder Wechselpilot-Kunde werden. Mit uns an Ihrer Seite können Sie sicher sein, dass Sie nicht noch mal die Kündigungsfrist bei Ihrem Stromanbieter verpassen.
Preiserhöhung von EWE erhalten?

So nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht

Sie haben eine Preiserhöhung von EWE erhalten? Damit bricht EWE den laufenden Vertrag – wodurch sofort ein Sonderkündigungsrecht entsteht.

Vier Schritte zur erfolgreichen Sonderkündigung mit Wechselpilot

  1. Sie wählen einen neuen Versorger und geben den Wechsel in Auftrag.
  2. Die unterschriebene Sonderkündigung (Vorlage siehe oben) senden Sie an EWE.
  3. Sobald Sie die Kündigungsbestätigung erhalten, senden Sie diese an uns zurück. Das geht ganz einfach per Mail an kundenservice@wechselpilot.com.
  4. Wir kümmern uns um den Anbieterwechsel: es kann drei bis vier Wochen dauern, bis der Versorger den Wechsel bestätigt. Im Anschluss erhalten Sie von uns sofort Ihre Vertragsbestätigung.

Frist beachten!

Für eine Sonderkündigung gewährt der Versorger in der Regel eine Frist bis zum Datum der Preiserhöhung. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Kündigungsschreiben zeitnah an Ihren aktuellen Anbieter zu schicken. Im Anschluss kümmern wir uns um Ihren Vertragswechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Wir bemühen uns immer um die schnellstmögliche Umsetzung des Wechsels, allerdings kann es in Abhängigkeit der Dauer des Wechsels passieren, dass Sie für eine kurze Übergangszeit in die Grundversorgung rutschen.

Anmelden, zurücklehnen und sparen!

Ersparnis berechnen

Top Kundenfragen

Die häufigsten Fragen zu EWE

Der regelmäßige Wechsel des Stromanbieters zahlt sich aus; so kann beispielsweise bei einem Wechsel von dem örtlichen Grundversorger zu EWE ca. 145€ im ersten Jahr gespart werden (bei einem Verbrauch von 2500 kWh). Unsere Empfehlung: wechseln Sie den Anbieter jährlich um dauerhaft eine Ersparnis zu erzielen. Unser Wechselservice übernimmt dies auf Wunsch gerne für Sie.

Um Ihren Vertrag zu kündigen ist es zunächst wichtig, die rechtliche Kündigungsfrist einzuhalten. In den oben aufgeführten Tarifen beträgt diese Frist einen Monat.Damit sich Ihr Vertrag also nicht verlängert, muss Ihre Kündigung spätestens einen Monat vor Vertragsende bei EWE eingehen. Wir empfehlen Ihnen die Kündigung schriftlich einzureichen, nutzen Sie dafür ganz einfach unsere kostenlose Kündigungsvorlage und senden Sie diese ausgefüllt an EWE.

Tipp: unser automatischen Wechselservice kündigt nicht nur für Sie, sondern wechselt gleichzeitig in einen günstigeren Tarif – und das jedes Jahr!

Der Wechsel des Stromanbieters gestaltet sich dank Vergleichsrechner sehr einfach. Lediglich Postleitzahl und Verbrauch eingeben, einen Tarif auswählen und der neue Anbieter übernimmt Kündigung, Wechselprozess und Neuanmeldung. Unser Tipp: mit unserem automatischen Wechselservice sind Sie immer im besten Tarif – ohne Aufwand!

Sie können Ihren Vertrag mit einer Widerrufsfrist von bis zu 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses widerrufen.

Widerrufen Sie Ihren Vertrag z.B. per Mail (info@ewe.de) unter Angabe des Vertragspartners, der Lieferadresse, Ihrer Zählernummer, sowie, falls vorhanden, Ihrer Kundennummer.

Die Telefonnummer der Kundenservice Hotline lautet: 0441 8000-5555

Sie erreichen diese montags bis freitags von 7:00 bis 20:00 Uhr, sowie samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Das Guthaben aus Ihrer Jahresrechnung muss Ihnen der Versorger sofort auszahlen. In der Regel überweist der Versorger Ihnen das Guthaben auf Ihr angegebenes Bankkonto.

In einigen Fällen, wie z.B. bei einer Vertragsverlängerung, muss der Versorger das Guthaben spätestens mit der nächsten Abschlagszahlung verrechnen. Sollte das Guthaben höher als der anfällige Abschlag sein, muss Ihnen der Versorger den Restbetrag unverzüglich auf Ihr Konto überweisen.

Kundensupport Thorben Tews
Mit Wechselpilot jederzeit im besten Tarif

Darum sollten Sie jetzt Wechseln!

Der Großteil der Haushalte in Deutschland ist Ihrem lokalen Energieversorger treu. Dabei wird Treue hier häufig nicht belohnt – im Gegenteil. Die Grundversorgungstarife sind im Schnitt deutlich teurer als alternative Angebote. Gewechselt wird meist trotzdem nicht, zu groß die Unsicherheit bei der Tarifwahl, die Angst ohne Strom da zu stehen (übrigens völlig zu unrecht!) und ohnehin ist der Wechsel der Strom- und Gastarife für viele schlichtweg ein lästiges Thema. Mit Wechselpilot ist damit Schluss!

Nach einmaliger Registrierung übernehmen wir die automatische Optimierung Ihrer Energieverträge. Sie sparen pro Vertrag und Jahr im Schnitt 270€ – und das ganz ohne Aufwand! Nur bei einer tatsächlichen Ersparnis erhält Wechselpilot 20% der Ersparnis als Servicegebühr. Überzeugt? Jetzt kostenfrei registrieren.

Ohne Aufwand sparen
Automatischer Wechsel
Wir sind 100% unabhängig
Immer im besten Tarif

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.