Stromanbieter in Leipzig: 160

Stand: Juni 2018 Wir machen den Stromvergleich

Foto: christian-beyer

Mit Wechselpilot spart man in Leipzig bis zu 30 % ein

In Leipzig stehen 160 Stromanbieter zur Auswahl. Die mögliche Ersparnis berechnen wir auf Basis des durchschnittlichen Stromverbrauchs von 1800 kWh. Die durchschnittliche Ersparnis bei einem Anbieterwechsel weg vom Grundversorger Leipziger Stadtwerke in Leipzig liegt bei 123,96 Euro.

  • Leipzig hat 331.000 Haushalte
  • Ein Single wohnt im Schnitt auf knapp 60qm
  • Eine Familie braucht mindestens 100qm
  • 589.000 Einwohner benötigen Strom

Strommarkt und Stromanbieter Leipzig

Keine andere Stadt im Osten Deutschlands wächst so schnell wie Leipzig. Dabei profitieren die Menschen vor allem durch optimale Bedingungen für Arbeit, Wohnen und Studium. Zudem sind die Mietpreise in Leipzig vergleichsweise günstig. In Leipzig wohnten zum Jahresende 2016 knapp 589.000 Menschen in rund 331.000 Haushalten. Schon früher galt die Stadt als Ort von großer kultureller und historischer Bedeutung. Von Völkerschlacht bis Wende - Europas Geschichte wurde in Leipzig geformt. Aufgrund des enormen Zuzugs und der kulturellen Vielfalt mit Stadtteilen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wird Leipzig oft als das neue Berlin bezeichnet.

Der Grundversorger in Leipzig

Grundversorger in Leipzig ist die Stadtwerke Leipzig GmbH, die seit 1992 existiert und ein Jahr später ihre Arbeit als Stromanbieter aufnahm. Rund 268.000 Kunden werden derzeit von den Stadtwerken mit Strom beliefert. Grundversorger sind bundesweit, wie auch in Leipzig, im Normalfall die lokalen Stadtwerke. Diese beliefern die Mehrzahl der Haushalte in einem Netzgebiet mit Strom. Neben eigenen Tarifen bieten die Stadtwerke auch die Grundversorgung an, die immer dann einsetzt, wenn kein anderes Unternehmen den jeweiligen Haushalt mit Energie versorgt. Wer also frisch in eine neue Wohnung einzieht oder seinen alten Vertrag gekündigt hat und sich bisher noch um keinen neuen Vertrag gekümmert hat, muss keine Angst haben, plötzlich im Dunkeln zu stehen. Dann sorgt automatisch der Grundversorger, in diesem Fall die Stadtwerke Leipzig, für dieVersorgung mit Strom. Dabei sind die Kosten in der Regel deutlich höher als bei einem individuellen Stromtarif. Um diese zu vermeiden, besteht eine sofortige Kündigungsmöglichkeit, die wir gerne für unsere Kunden ausüben um zu einem besseren Tarif zu wechseln.

Die günstigsten Stromanbieter in Leipzig

Die jährlichen Stromkosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 1800 kWh

eprimo

512,46 €

eprimo

517,56 €

SWK Energie

479,22 €

Vattenfall

530,22 €

ENTEGA

483,08 €

SWK Energie

483,36 €

E.ON

490,24 €

E WIE EINFACH

490,80 €

EBLD Schweiz Strom

491,22 €

EMMA

491,76 €

Der günstigste Preis in Leipzig beträgt 512,46 € pro Jahr. Das ist der Preis des Tarifs eprimo PrimaKlima. Der Standardtarif des örtlichen Grundversorgers Leipziger Stadtwerke liegt bei 636,42 € pro Jahr. Ein großer Teil der Ersparnis ergibt sich durch die Wechselprämien (Sofortkundenbonus, Neukundenbonus & beispielsweise Gratisenergie). Modelle wie Vorauskasse werden bewusst nicht berücksichtigt, weil es hier zu finanziellen Risiken für die Kunden kommen könnte. Diese sind ausgeschlossen. Auf Grund der Tatsache, dass der große Teil der Einsparung durch die Boni erzielt wird, ist es entscheidend jährlich den Anbieter zu wechseln.

Ist die Stromversorgung immer gesichert?

Die Stromversorgung in Deutschland ist zu jederzeit gesichert, dies gilt auch dann wenn ein Stromanbieter insolvent wäre. Grund hierfür ist dass die Stromkonzerne in zwei Gesellschaften getrennt sind. Dies wurde im Zusammenhang mit der Strommarktliberalisierung durch das sog. „Unbundling“ umgesetzt. Es gibt eine Vertriebsgesellschaft die für die finanzielle Seite gegenüber dem Kunden verantwortlich ist, und eine Netzgesellschaft die die physikalische Versorgung sicherstellt. In Leipzig ist der Grundversorger: Leipziger Stadtwerke. Dieser würde den Strom liefern, sollte nun ein Discount-Anbieter Pleite gehen und gewährleistet damit die Stromlieferung. Wie sieht es aber mit dem finanziellen Risiko aus? Auch dieses ist unter Berücksichtigung bestimmter Regeln nicht vorhanden. Wenn man sich von Vorkasse-Modellen fernhält, besteht das maximale Risiko darin, dass man weiterhin so viel zahlt wie bisher in der teuren Grundversorgung.

Grüner Strom in Leipzig

Grün- & Ökostrom

Natürlich gibt es auf dem Strommarkt in Leipzig auch eine große Anzahl an Anbietern für Grünstrom. Grünstrom ist Strom, der bilanziell aus umweltfreundlichen erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird. Das heißt also, dass man, anders als bei herkömmlichen Tarifen, ganz oder zum größten Teil auf umweltschädliche Methoden zur Energiegewinnung, wie zum Beispiel durch Kohle, Erdöl und Erdgas, aber auch Kernenergie, verzichtet. Alternativ ist es jedoch auch möglich sich einfach sogenannte Zertifikate zu kaufen. Im Zeitalter der Energiewende bieten mittlerweile sehr viele Stromversorger einen Tarif an, bei dem ein Haushalt nur mit Grünstrom versorgt wird. Die führenden bundesweit agierenden Grünstromanbieter beliefern auch die Stadt Leipzig mit umweltfreundlicher Energie. Zudem hat man die Auswahl aus mehreren hundert weiteren Anbietern für Ökostrom. Vor allem im Leipziger Umland, das Jahrzehnte vom Braunkohleabbau belastet wurde, ist Grünstrom eine echte Alternative. Naturstromanbieter fördern somit den Ausbau der Infrastruktur für die Gewinnung erneuerbarer Energie durch z.B. Windkraft, Wasserkraft oder Biogas. Wer mehr über Grünstrom erfahren möchte, kann sich auch gerne zu diesem Thema telefonisch von uns beraten lassen.

Stromanbieter in Leipzig mit Grünstrom

Die jährlichen Stromkosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 1800 kWh

eprimo

512,46 €

ENTEGA

483,08 €

SWK Energie

483,36 €

E WIE EINFACH

490,80 €

EBLD Schweiz Strom

491,22 €

E.ON

493,62 €

Strom.Manufaktur

494,52 €

Vattenfall

548,22 €

Grüner Funke

502,33 €

Süwag

504,60 €

Wollen Sie wissen wieviel Sie mit Wechselpilot sparen können?

Rechne deine Ersparnis aus!

Stromanbieter in Leipzig mit den günstigsten Abschlägen ohne Boni

Wechselbonus für noch mehr Sparpotential

Der Strommarkt in Deutschland ist hart umkämpft, sodass sich viele Stromanbieter in den Bereichen Preis und Leistung kaum unterscheiden. Dennoch lohnt sich ein Stromanbieterwechsel praktisch immer. Wenr man sich nach Ablauf seines Vertrages für einen neuen Stromtarif bei einem anderen Anbieter entscheidet, profitiert in der Regel von einem Wechselbonus. Dabei erhält man bei einem Stromanbieterwechsel oft üppige Rabatte und Boni, sodass man bei der Jahresabrechnung letztendlich bares Geld spart. Da es in Deutschland eine riesige Auswahl an Stromanbietern gibt, wird ein Wechselbonus angeboten, um den Kunden davon zu überzeugen, den Vertrag bei seinem aktuellen Stromversorger zu kündigen und den Anbieter zu wechseln. Doch es sollte auf den Unterschied zwischen Sofort- und Neukundenbonus geachtet werden. Der Sofortbonus wird bereits nach 2 bis 3 Monaten überwiesen, während der Neukundenbonus erst nach einem Jahr nach Vertragsabschluss ausgezahlt wird und das auch nur wenn der Kunde 6 Monate vor Vertragsabschluss keinen bestehenden Vertrag mit dem Anbieter hatte.

Vertragslaufzeit

Außerhalb der Grundversorgung beinhalten Verträge für die Stromversorgung in der Regel eine feste Vertragslaufzeit. Während dieser Zeit kann der Vertrag nur in Ausnahmefällen gekündigt werden. Bei einer kurzen Vertragslaufzeit ist man flexibel. Dadurch kann man den Stromversorger schneller wechseln und von einem günstigeren Tarif und ggf. von einem Wechselbonus profitieren und somit einen günstigeren Effektivpreis aufs Jahr gesehen erreichen. Da die Kunden bei einer längeren Laufzeit lange an den Anbieter gebunden sind, ist man weniger flexibel. In der Grundversorgung ist der Wechsel zu einem anderen Anbieter meist innerhalb von ca. 2-4 Wochen möglich und sehr zu empfehlen.

Dauerhaft günstiger Strom in Leipzig

Die jährlichen Stromkosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 1800 kWh

eprimo

530,28 €

BEV Energie

535,14 €

STROGON

536,88 €

ENSTROGA

541,20 €

enQu

542,04 €

Fuxx

543,72 €

ENPURE

544,20 €

Hoyer

546,48 €

E.ON

550,14 €

Grüner Funke

553,68 €

Was sind die Vorteile an Tarifen ohne Bonus?

Die meisten Stromtarife in Leipzig sind besonders günstig durch die ausgezahlten Boni. Dabei ist zu beachten, dass die monatlichen Abschläge oft hoch bleiben und der Tarif nur so günstig wird, da nach ca. 2-3 Monaten ein Sofortbonus ausgezahlt wird und nach 12 Monaten durchgängiger Belieferung auch der Neukundenbonus. Wenn einem Kunden wichtig ist dauerhaft besonders geringe Abschläge für den Strom zu bezahlen, so sollte er einen Anbieter auswählen, der günstig ist, ohne einen Bonus auszuzahlen.

Anmelden. Zurücklehnen. Sparen.

jährlich automatisch in den besten und günstigsten Strom- und Gas-Tarif wechseln lassen