Das Wichtigste im Überblick

Wir glauben, dass Vertrauen die Grundlage für eine jede gute Beziehung ist – auch für eine Kundenbeziehung. Aus diesem Grund ist uns Transparenz sehr wichtig. Wir sind davon überzeugt, dass wir einen Service anbieten, der unseren Kunden einen wirklichen Mehrwert bietet – nämlich das Sparen von Geld, Zeit, Verwaltungsaufgaben und meist Ärger. Für diesen Service verlangen wir eine Gebühr – damit es sich auch für uns als (junges) Unternehmen rechnet. Was es damit auf sich hat und was das mit Unabhängigkeit zu tun hat, erfahren Sie im Folgenden.

Unabhängigkeit

Wir arbeiten zu 100% unabhängig. Wir sind keinem Strom- oder Gasanbieter verpflichtet, da wir von diesen kein Geld bekommen. Wir können daher vollkommen im Interesse der Kunden Strom- und Gasanbieter auswählen.

Kosten

Wir bekommen für unseren Service 20% Ihrer tatsächlichen Einsparung – das sind die Kosten für unseren Service. Der Bezugswert ist hierbei, was Sie zahlen, wenn Sie nicht wechseln würden (Rechenbeispiel siehe unten).

Zu 100% unabhängig

Wechselpilot ist zu 100 % unabhängig. Warum ist das so? Das liegt am Bezahlmodell von Wechselpilot.

Bei Serviceanbietern wie uns, gibt es im Kern zwei Möglichkeiten, bezahlt zu werden:

1. Variante

Bezahlung vom Strom- bzw. Gasanbieter

  • Hier bekommt das Wechsel-Unternehmen eine Provision vom jeweiligen Strom- oder Gasanbieter (oft in unterschiedlicher Höhe), wenn der Wechselservice einen Vertrag mit einem Kunden abschließt.
  • In dem Fall besteht unserer Überzeugung nach aber auch der Anreiz, dem Kunden/der Kundin einen solchen Energieanbieter zu empfehlen, der dem Wechselunternehmen eine Provision bezahlt bzw. die höchste Provision in Aussicht stellt.

2. Variante

Bezahlung vom Kunden

  • Hier bezahlt der Kunde das Wechselunternehmen direkt, beispielsweise über einen prozentualen oder eine fixen Betrag pro Wechsel.
  • In dem Fall kann das Wechselunternehmen frei und unabhängig einen Strom- oder Gasanbieter auswählen und empfehlen – denn die Bezahlung erfolgt ja vom Kunden, es gibt keine Abhängigkeit zu Strom- oder Gasanbietern.

Ergebnis

Die 1. Bezahlvariante führt unserer Meinung nach zu Abhängigkeiten, da das Wechsel-Unternehmen natürlich Geld verdienen will. Die Wahrscheinlichkeit, dass es den Energieanbieter wählen wird, der die höchste Provision zahlt, ist damit hoch.

Die 2. Bezahlvariante hat diesen Anreiz nicht. Im Gegenteil: Damit der Kunde weiterhin Kunde bleibt, will dieses Unternehmen den besten und passendsten Strom- oder Gas-Anbieter und -Tarif für den Kunden auswählen. Der Kunde muss überzeugt werden, nicht das Provision zahlende Unternehmen.

Wir als Wechselpilot haben aus Überzeugung die 2. Bezahlvariante gewählt. Unser Auftraggeber ist der Kunde – für den sind wir da. Daher kann Wechselpilot jeden Anbieter einem strengen Qualitäts-Check unterziehen: Damit wird überprüft, ob der Strom- oder Gasanbieter wirklich im Sinne der Kunden handelt. Anbieter, die unseren Check nicht bestehen, werden ausgeschlossen (wie bspw. die BEV – siehe Insolvenz der BEV).

Unser Modell

Der Kunde bezahlt Wechselpilot für seinen Service also direkt. Die Kosten: 20% der tatsächlichen Einsparung. Das wird nach einem Jahr berechnet, wenn klar ist, wieviel die Einsparung des einzelnen Kunden wirklich betragen hat. Was ist der Bezugswert? Hierfür werden die Kosten herangezogen, die entstehen würden, wenn kein Wechsel stattgefunden hätte. Das heißt, wenn der Kunde nicht aktiv geworden wäre.

Rechenbeispiel

  • Ein Kunde ist bei einem Versorger A.
  • Der Versorger A kostet den Kunden für das folgende Vertragsjahr 800 Euro, wenn der Kunde nicht wechseln würde.
  • Die Kosten von Versorger B sind mit Boni insgesamt: 600 Euro für ein Vertragsjahr.
  • Die Einsparung des Kunden beträgt 200 Euro.
  • Wechselpilot erhält hiervon 20 %, das heißt: 40 Euro.

Das war’s. Es gibt keine versteckten Kosten.

Zu 100% unabhängig

An uns wurde einmal die Frage herangetragen, ob wir wirklich so unabhängig sind, da wir uns doch von „Plattformen“ bezahlen lassen.

Das stimmt – wir bekommen regelmäßig ein Entgelt von sogenannten Übersichts- bzw. Mittlerseiten (im IT-Fachjargon „Schnittstellen“ genannt), sofern diese für die Durchführung des jeweiligen Wechsels eingeschaltet werden. Das beeinträchtigt unsere versprochene Unabhängigkeit aber nicht. Wie das?

Zunächst: Was machen wir?

Damit wir für die Kunden alle am Markt verfügbaren Tarife überprüfen können, nehmen wir teilweise Erfüllungsgehilfen, eben diese Übersichts- bzw. Mittlerseiten, in Anspruch. Die Hinzunahme von verschiedenen Informationsquellen hilft uns, den besten Überblick zu erhalten. So sind auf diesen Übersichts- bzw. Mittlerseiten eine überragende Mehrheit aller Energieanbieter in Deutschland aufgeführt. Teilweise werden hierüber unsere Wechselaufträge an die Energieanbieter übermittelt. Dafür können wir ein Entgelt erhalten – dieses ist ein fixer Betrag und unabhängig vom gewählten Energieanbieter.

Sind wir trotzdem unabhängig? Absolut.

Wie das? Da der Betrag fix ist. Egal welchen Anbieter wir hier wählen – der Betrag ist immer gleich. Dadurch gibt es keinen finanziellen Anreiz, den einen oder doch eher den anderen Energieversorger zu wählen, wie es beispielsweise bei der 1. Bezahlvariante oben beschrieben ist. Somit sind wir immer noch zu 100% unabhängig und wählen den besten Energieanbieter für unsere Kunden.

Sie haben weitere Fragen zu dem Thema oder zu anderen Punkten? Zögern Sie bitte nicht, sich an uns zu wenden. Unser Kundenservice freut sich über Ihre Kontaktaufnahme und berät Sie gerne und unverbindlich. Beispielsweise via Telefon: Montag bis Freitag, 8-18 Uhr, 040 – 882156650.

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.