CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
Wechselpilot Logo Info-Magazin für Energiesparer & mehr
Internet

Darum ist ein regelmäßiger Internetanbieterwechsel sinnvoll

22. April 2022

von Anne Härtling

Wechselpilot bietet nun neben dem Wechselservice für Strom und Gas auch einen regelmäßigen Internetanbieterwechsel an. Aber warum eigentlich? Wenn Sie mit Ihrem Internetvertrag zufrieden sind, warum sollten Sie dann wechseln? Die Antwort ist einfach: Genau wie bei Strom und Gas wird Treue in der Regel nicht belohnt.

Das wichtigste vorab: Im Gegensatz zum Strom- und Gaswechsel ist ein Internetwechsel deutlich individueller. Die Wahl des neuen Anbieters hängt von Ihren Wünschen und Bedürfnissen, Ihrem Nutzungsverhalten und auch der Verfügbarkeit von Tarifen ab. Bei Strom und Gas erhalten Sie letztlich immer dasselbe Produkt und abgesehen vom Kundenservice gibt es kaum Stellschrauben, an denen Sie bei einem Wechsel drehen können. Beim Internetwechsel ist das anders: Sie wählen die Übertragungsart (DSL, Kabel, Glasfaser), die Internetgeschwindigkeit und zusätzliche Add-ons (TV, Telefon, Streaming). Die Performance Ihres neuen Anbieters kann sich also erheblich von der Ihres alten Anbieters unterscheiden.

Preiserhöhungen durch Wechsel vermeiden

Der wichtigste Grund für einen Wechsel zu einem anderen Anbieter ist der Preis. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit in Ihrem aktuellen Vertrag (meist 12 oder 24 Monate) erhalten Sie häufig eine Preiserhöhung. Dann laufen nämlich die verbilligten Konditionen für Neukunden aus, mit denen die Anbieter neue Kunden werben. Nun ist für Sie Zeit für einen Wechsel zu einem anderen Anbieter.

Auch für Internetanbieter gilt nämlich: Erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beginnt für den Versorger das Geschäft. Die attraktiven Angebote werden in der Regel gemacht, um Sie als Kunden zu gewinnen. Nach der Mindestlaufzeit erhöhen sich die Preise und die Anbieter spekulieren darauf, dass Sie die Kündigung versäumen.

Neue Verträge bieten Vorteile

Durch einen Wechsel können Sie nicht nur eine Preiserhöhung abwenden, sondern erhalten in einigen Fällen auch noch einen attraktiven Bonus. Sei es ein Abo für einen Streaming-Anbieter oder ein Sofort-Bonus, der Sie für den Wechsel belohnt – in vielen Fällen sparen Sie durch den Wechsel bares Geld oder erhalten wenigstens mehr für den gleichen Preis.

Neben Prämien und Boni bedeuten neue Verträge auch häufig ein Hardware-Update. In den meisten Fällen bekommen Sie einen neuen Router gestellt oder können für eine geringe Gebühr einen neuen mieten. Da der technische Fortschritt nicht stillsteht, ist ein neuer Router meist leistungsfähiger als der alte – ein Update lohnt sich also.

Speed-Upgrade für den gleichen Preis

Die Netze werden stetig weiter ausgebaut und daher kann sich eine Menge getan haben, seit Sie zuletzt einen Vertrag abgeschlossen haben. Vielleicht sind mittlerweile viel höhere Internetgeschwindigkeiten an Ihrem Wohnort möglich oder die Preise haben sich gesenkt, weil mehr Anbieter miteinander in Konkurrenz stehen. Ihre Internetgeschwindigkeit steigert sich mit einem Wechsel nicht automatisch, aber in der Regel sind Tarife verfügbar, mit denen Sie Ihren Surf-Speed erhöhen können – häufig ohne einen Aufpreis im Vergleich zu Ihrem aktuellen Tarif. Vergleichen Sie also regelmäßig, was bei Ihnen vor Ort möglich ist.