Kundenservice 8-18 Uhr
040 - 882156650

Fragen & Service
Info/Hilfe

Login/Registrieren
Mein Konto

Schritt 1 Einsparpotenzial berechnen

Mit unserem Tarifrechner können Sie ganz einfach checken, ob Sie aktuell zu viel für Gas bezahlen. Danach können Sie sich registrieren und unsere Tarif-Empfehlung für Gas auswählen.

Schritt 2 Gastarif wählen

Nachdem Sie einen Gastarif gewählt haben, benötigen wir einige Angaben von Ihnen, z.B. Ihre Zählernummer. Wenn Sie Ihren Wechsel in Auftrag gegeben haben, starten wir automatisch den Wechselprozess.

Schritt 3 Jedes Jahr automatisch sparen

Wir informieren Sie über alle Schritte im Wechselprozess und hinterlegen wichtige Dokumente in Ihrem Konto. Sie hören erst wieder von uns, wenn Ihr Gasvertrag ausläuft und wir den nächsten Wechsel anstoßen.

Rechner wird geladen...
Alle Infos rund um Gastarife & Gasanbieter

Unser umfassender Wechsel-Ratgeber

Ist ein Gasanbieter-Wechsel sinnvoll?

Ja! Und zwar nicht nur der einmalig – wer dauerhaft sparen möchte, sollte sich jedes Jahr um einen Wechsel kümmern. Warum? Das erklären wir Ihnen hier.

Zum Begriff Gas

Der Gasmarkt in Deutschland

Ein Gastarif-Wechsel scheint kompliziert? Zum Teil liegt das an den Folgen der Marktöffnung. Wir erklären die wichtigsten Fakten kurz und verständlich.

Gasmarkt in Deutschland

Günstige Gastarife finden

Wir zeigen Ihnen eine Auswahl günstiger Gastarife verschiedener Versorger. Zusätzlich geben wir an, welche Ersparnis bei einem Wechsel zu dem jeweiligen Versorger möglich ist.

Günstige Gas-Tarfife

Gas automatisch wechseln

Wer sich nicht selbst um einen Wechsel kümmern möchte, ist bei uns genau richtig. Unser Team findet für Sie jedes Jahr einen günstigeren Gastarif und führt den Wechsel anschließend automatisch durch.

Mehr zu Wechselpilot

Fragen?

Rufen Sie unseren Kundenservice jederzeit unter 040-882156650 an – wir helfen Ihnen gerne!

Noch mehr Energiekosten sparen

Viele Haushalte werden nicht nur mit Gas, sondern auch mit Strom beliefert. Wer noch mehr sparen möchte, dem empfehlen wir zusätzlich den Wechsel in einen günstigeren Stromtarif.

Strom wechseln lassen

Willkommen in unserem Wechsel-Ratgeber 2019

Gehen Sie jetzt Ihren Gasanbieter-Wechsel an!

Sie sind bei uns gelandet und das bedeutet: Sie setzen sich aktiv mit Ihrem Gastarif auseinander, sind vielleicht sogar auf der Suche nach einem günstigeren Angebot. Das freut uns – denn die Zahl der Deutschen, die regelmäßig Strom oder Gas wechseln, ist noch viel zu gering.

Dass viele Verbraucher keine Lust haben, sich mit ihrem Anbieter und Tarif zu beschäftigen, können wir nachvollziehen; dass viele Haushalte dadurch immer noch in überteuerten Tarifen stecken und viel zu viel für Gas zahlen, möchten wir ändern.

Auf dem deutschen Energiemarkt werden rund 12.000 unterschiedliche Tarife angeboten. Das ist eine ganze Menge und daher braucht es etwas Zeit, um einen neuen, passenden Gastarif zu finden. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir für Sie einen umfassenden Wechsel-Ratgeber zusammengestellt.

Unser Team wechselt tagtäglich Hunderte von Gasverträgen und kennt die Versorger und deren Tarifangebote genau. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen, um Ihnen die Wechsel-Entscheidung leichter zu machen.

Wechsel-Ratgeber 2019 Diese Infos finden Sie hier

  • Gaspreise richtig vergleichen
  • Günstige Gastarife
  • Info zum Bonus-System
  • Ökogas-Begriff
  • Grüne Gasanbieter
  • Wechselservice-Erklärung

Anbieter-Ratgeber Informationen über Versorger

Ohne Aufwand sparen Wir wechseln für Sie

Sie möchten sich nicht selbst um den Wechsel kümmern? Kein Problem! Wir nehmen Ihnen den Aufwand gerne ab.

Mit unserem kostenfreien Tarifrechnern können Sie Ihr Einsparpotenzial berechnen. Melden Sie sich anschließend einfach bei uns an – um die weiteren Schritte müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen!

Folgen der Gasmarktliberalisierung

Der Gasmarkt in Deutschland

Ähnlich wie der Strommarkt wurde auch der Gasmarkt liberalisiert. Der Prozess, der 1998 begann, führte dazu, dass immer mehr Anbieter verfügbar sind. Das Ziel der Gasmarktliberalisierung war es, Verbrauchern die Wahl ihres Lieferanten frei zu stellen. Der offene Markt sollte den Wettbewerb zwischen den Anbietern anheizen und die Preise senken.

Nachdem der Gaspreis für Endverbraucher zwischen 2000 und 2010 stark stieg, setzte danach eine Zeit der Preisstabilität ein. In den vergangenen Jahren lässt sich sogar ein leichter Abwärtstrend erkennen, der nur von kurzzeitigen Schwankungen unterbrochen wurde. Ausschlaggebend für den Trend waren stabile, teilweise sinkende Preise für Erdgas, das aus Nordwegen und Russland importiert wurde.

Darüber hinaus hat der Gesetzgeber im Zuge der Liberalisierung festgelegt, dass eine Grundversorgung mit Gas bestehen bleiben muss. In der Regel wird die Grundversorgung durch die lokalen Stadtwerke übernommen. Kunden erhalten also auf jeden Fall Erdgas, auch wenn sie keinen besonderen Vertrag abgeschlossen haben.

Steigende Gaspreise

Endverbraucher profitierten jedoch nicht im erwarteten Umfang: Anbieter gaben Preissenkungen nur verzögert und zudem nicht vollständig an ihre Kunden weiter.

Gleiches gilt, wenn ein befristeter Vertrag ausläuft. Auch dann greift automatisch die Grundversorgung. Somit ist gewährleistet, dass kein Hausbesitzer oder Mieter ohne Heizung dasteht.

Dieser Sicherheitsmechanismus hat jedoch seinen Preis. In den meisten Fällen ist das Gas, das über die Grundversorgung geliefert wird, deutlich teurer als die Tarife der Gaslieferanten.

Zusammengefasst: Der regelmäßige Wechsel lohnt sich heute mehr denn je.

Tarif-Übersicht

Günstige Gastarife in deutschen Städten

Auch mit dem Wechsel in einen Gastarif lässt sich im kommenden Belieferungsjahr kräftig sparen. Wir zeigen Ihnen hier für eine kleine Tarif-Auswahl sowohl Kosten als auch Einsparpotenzial (gegenüber der Grundversorgung) für vier deutsche Großstädte.

Sie haben Ihren aktuellen Verbrauch im Kopf? Zusammen mit der Postleitzahl Ihrer Lieferstelle können Sie über unseren Einsparrechner berechnen, wie viel Sie durch einen Tarifwechsel einsparen könnten.

Günstige Gas-Tarife in Hamburg

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10000 kWh

Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung

Günstige Gas-Tarife in Berlin

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10000 kWh

Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung

Günstige Gas-Tarife in Köln

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10000 kWh

Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung

Günstige Gas-Tarife in München

Die jährlichen Kosten bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10000 kWh

Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zur örtlichen Grundversorgung
Warum eigentlich Wechselpilot?

Nie wieder zu viel für Energie zahlen

Rund 70% der Verbraucher in Deutschland beziehen Gas über Jahre hinweg beim selben Anbieter. Viele Haushalte wissen gar nicht, dass sie ihren Gasanbieter jedes Jahr wechseln können und stecken immer noch in überteuerten Tarifen.

Selbst wer wechseln möchte, ist häufig überfordert: Kündigungsfristen, hunderte Versorger und dazu jedes Jahr der ganze Wechselaufwand! Verschärft wird die Situation durch die aktuelle Diskussion um das Ende des Atomstroms und den Kohleausstieg: Die Nachfrage – und damit auch der Preis – wird am Gasmarkt langfristig steigen.

Kurzum: Ein regelmäßiger Anbieterwechsel hat sich noch nie so sehr gelohnt wie heute.

Jan Hartmann 230 Euro gespart

„Eine prima Idee, sinnvoll umgesetzt. Dank Wechselpilot habe ich für meine Wohnung im vergangenen Jahr schon 230€ an Energiekosten gespart. So etwas hätte es schon länger geben sollen. Der Kundenservice ist übrigens super hilfreich.“

Marius Lichter 177 Euro gespart

„Unkompliziert, schnell und toller Service. Ich habe vorher selbst gewechselt und mich immer an dem Aufwand gestört. Dank Wechselpilot ist nun Schluss damit – ich brauche mich um nichts mehr kümmern und spare trotzdem jedes Jahr.“

11 Minuten

Von der Anmeldung bei Wechselpilot über die Eingabe Ihrer Daten bis zum angeschlossenen Wechselauftrag dauert es rund elf Minuten. Mehr müssen Sie nicht tun – und sparen mit unserem automatischen Service trotzdem Jahr für Jahr für Jahr.

270 Euro

So viel können Sie pro Jahr und pro Wechsel mit unserem automatischen Service sparen. Die Anzahl der Verträge, die Sie bei uns anlegen, ist nicht begrenzt. Viele unserer Kunden haben beispielsweise sowohl einen Gas- als auch einen Stromvertrag angelegt.

Kurz erklärt

So funktioniert der Wechselprozess

Wechselpilot übernimmt die langfristige Optimierung von Strom- und Gaskosten, egal ob für Privat- oder Gewerbekunden. Das Wichtigste: Der automatische Wechselservice vergleicht nicht bloß Tarife, sondern führt den vollständigen Vertragswechsel durch – und das jedes Jahr aufs Neue, um eine wiederkehrende Einsparung zu erzielen.

Schritt 1 Wir starten den Wechsel

Nachdem Sie Ihren Wechsel bei uns in Auftrag gegeben haben, starten wir automatisch den Wechselprozess. Wir fragen beim neuen Versorger an, kündigen den alten Vertrag und übernehmen für Sie die gesamte Kommunikation.

Schritt 2 Ihre Belieferung beginnt

Sobald der neue Vertrag bestätigt wurde, informieren wir Sie über das Startdatum der Belieferung. Während der Vertragslaufzeit hören Sie nur von uns, wenn wichtige Informationen vorliegen. Bei Fragen können Sie sich natürlich immer an uns wenden.

Schritt 3 Sie erhalten eine neue Empfehlung

Etwa vier Monate, bevor Ihr Vertrag ausläuft, erhalten Sie von uns eine Empfehlung für einen neuen Gas-Tarif. Wenn wir nicht von Ihnen hören, führen wir den Wechsel für Sie automatisch durch – damit Sie auch im folgenden Jahr wieder sparen!

Mehr zu Wechselpilot

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.